Cannstatt

Kulturwasen – Kultur, Konzert & Kino

von

Seit ein paar Wochen im Gespr√§ch, ja, nein, vielleicht und jetzt doch: Der Kulturwasen kommt. Ab dem 28. Mai verwandelt sich der Cannstatter Wasen in ein Kulturquartier f√ľr circa 500 PKW pro Event. Geplant sind Kinovorf√ľhrungen, Konzerte, Theater, Lesungen, Comedy und Familienunterhaltung. Daf√ľr baut eine Allianz aus C2 Concerts, Chimperator Live und Arthaus eine 240 qm gro√üe LED-Leinwand auf, also…

Weiterlesen

Kesselrandzählung 2019

von

Kesselrandz√§hlung ist mein Lieblingswort heute neben HaHoHe (Berlin, Hertha, Klinsmann). Die Kesselrandz√§hlung 2019 hat ergeben: 418.000 ein- und ausfahrende Fahrzeuge am Kesselrand. An einem Tag (konkret war es der 23. Mai 2019). Definition Kesselrand: “Vom Kesselrand wird das Gebiet des Stuttgarter Talkessels umschlossen: Es handelt sich um einen topografisch bedingten Kordon, bestehend aus der Innenstadt und die sie umgebenden Stadtbezirke…

Weiterlesen

10 Dinge, die ihr zwischen Weindorf und Wasen tun könnt

von

Das Weindorf ist nach diesem Sonntag wieder vorbei, bis zum Wasen sind es noch ganze drei Wochen und ihr fallt in ein emotionales Eventloch? Kein Problem, wir wissen, was ihr bis zum Wasen alles tun k√∂nnt. PEGEL HALTEN ist eines unserer vielen Gesch√§ftsmodelle (sponsored Post). 1. Yoga & Schorle-Abend im Laternchen/West. Gewonnen hat diederjenige, dieder als erstes die Yoga-Matte komplett…

Weiterlesen

Gaisburger Marsch & Wangener Instincle

von

Wenn Fu√üballer irgendeinen Quatsch gemacht haben, wie zum Beispiel eine Shisha mit zur WM zu nehmen, dann stellen sie sich danach vor so eine Plexiglas-Sponsorenwand und beginnen ihre Rechtfertigung mit den Worten : “Wer mich kennt, der wei√ü‚Ķ” Wie in: “Wer mich kennt, der wei√ü, dass ich nicht nur eine Shisha dabei hatte, sondern auch was zum Kiffen.” Ich hab…

Weiterlesen

Wasenbummel, unfreiwillig aber geil festgehalten

von

Es gibt Dinge, die tut man nicht: Nasepopeln, schwarzfahren, woanders erbrechen als √ľber der eigenen Klosch√ľssel und aus Versehen √ľber den Wasen laufen. Aber hey: been there, done that. Wer ohne eine dieser S√ľnden ist, der werfe bitte das erste G√∂ckelesm√§rkle. Gibt’s eigentlich noch G√∂ckelesm√§rkle? Oder macht man das heute mit ner App? Oder mit Groupon? Und noch ne Frage:…

Weiterlesen

Versteck den Napoleon nicht: Bad Cannstatt Instawalk

von

(Stuttgart¬†Bad Cannstatt, Symbolbild) C√§sar – Anton – Nordpol – Nordpol – Siegfried – ganz viel Theodor und noch ein Anton. Immer, wenn ich Cannstatt schreiben muss, bin ich mir unsicher: Ein N oder zwei? De-Te oder lieber nicht? An dieser Unsicherheit ist Bad Cannstatt aber zum Teil auch selber schuld: stell dir vor, du bist ein Stadtteil und deine gro√üen…

Weiterlesen

Online Petition Contain¬īt

von

Jetzt mal voll ooooohne Witz ey! Beim contain¬īt blick ich auch nicht mehr durch. Im Sommer lief ein Crowdfunding erfolgreich durch, man konnte seine Container bauen und weitermachen und jetzt ist schon wieder alles kacke, man steht schon wieder am Abgrund und hat eine¬†Petition f√ľr den Fortbestand in neuen R√§umen gestartet. Mehr Infos: W√§hrend die Stadt Stuttgart in diversen Brosch√ľren…

Weiterlesen

Vom Wasen geflogen

von

Die √úberschrift ist etwas √ľbertrieben, ich bin wirklich selbst Schuld, steht ja gleich oben auf dem ersten Bild, dass man sein Fahrrad nicht mit auf den Wasen nehmen darf. Hab das aber schlicht und einfach nicht gesehen. Und der Securitymann war wirklich sehr freundlich und bot mir direkt an, mein Rad direkt hinter dem Biergarten abzustellen. Hab halt leider nur kein Schloss an…

Weiterlesen

Karawane Cannstatt

von

Sorglos & Cavos: Wenn schon die Spieler nicht ihr Handwerk auf dem Platz verstehen, versteht der VfB-Fan sein Handwerk als Fan und Filmer. Die Bauchtasche¬†darf nat√ľrlich nicht fehlen. P.S.: Die Kontext Wochenzeitung¬†in der aktuellen Ausgabe √ľber den neuen¬†VfB-Claim “Furchtlos & treu”.

Weiterlesen
contain’t kurz vor dem Aus

contain’t kurz vor dem Aus

von

(Bild ziemlich alt, von Sommer 2012. Sieht heute anders aus)¬† Witzig, gestern erst seit l√§ngerem DJ Stare aka Bermuda-Yacht-House-Hannes von der Thursday Don¬īt Suite Very Well-Posse getroffen und auf die Frage, wie was wo so geht aus dem Hause TDSVW, meinte er, evt. wolle man dieses Jahr noch was im contain¬īt machen. Das liegt hinter dem Club Zollamt am ehemaligen…

Weiterlesen
Hall of Fame

Hall of Fame

von

Oft erw√§hnt, schon √∂fters was gepostet und immer wieder ein Stopp wert: Die Hall of Fame in Cannstatt. Back from Gaskessel und direkt √ľber den Wasen (√ľbrigens immer wieder ein absolutes Highlight mit dem Fahrrad √ľber den leer gefegten Wasen zu heizen) kurz gestoppt und vor allem √ľber das Piratenschiff gestaunt. Da staunt man halt, wenn man k√ľnstlerisch so begabt…

Weiterlesen
Sie kreischen wieder – Flohmarkt-Woche

Sie kreischen wieder – Flohmarkt-Woche

von

M√§dels schl√ľpft in die bequemen Slipper, nippt nochmal am Detox-Drink: Ihr m√ľsst fit sein. In der n√§chsten Woche herrscht Kreischalarm. Jungs, auch f√ľr Euch nicht ohne. Wenn ihr aktuell auf Akquise seid und junge Modebloggerinnen ins Schema passen, dann habt ihr jetzt ein paar Pflichttermine. Am Samstag gehen die Urm√ľtter des M√§dchenflohmarkts mit ihrem supergirls&marktet in die n√§chste Runde. Um…

Weiterlesen
5 Gewinnt

5 Gewinnt

von

Ich war gestern auf dem Wasen. Abends. Im Zelt. Ja, es ist schlimm, ja, ohne Alkohol ist es noch schlimmer, aber manchmal hat man halt keine Wahl. Die hat man allerdings am Sonntag, und zwar zum Stuttgarter OB (was f√ľr eine traumhafte √úberleitung). Wilhelmers Schwabenwelt war mein Aufenthaltsort, und zuf√§llig wurde ich Zeuge einer recht grusligen Veranstaltung. Zun√§chst alles wie…

Weiterlesen
Kettenkarussell der Emotionen

Kettenkarussell der Emotionen

von

F√ľr alle Freunde der deutschen Geselligkeit folgt jetzt ein Prosit der Gem√ľtlichkeit in Textform. In Sachen Wasen halte ich es ja meist wie der Martin, also Volksfest weitr√§umig umfahren, wenn es irgendwie geht. In Ausnahmef√§llen und selbstverst√§ndlich nur, um soziologische Studien zu treiben, wage ich mich dann aber doch gelegentlich ins Kettenkarussell der Emotionen. Zum Beispiel gestern Abend. Hatte noch…

Weiterlesen