Featured

Wohnst Du schon oder lebst du noch?

von

(Foto: Jutta Von Teese) Völlig retro, aber doch wieder schwer en vogue: Hausbesetzungen – ein Ding der 70er-, 80er-Jahre und 90er-Jahre. Hafenstraße in Hamburg, Neckarstraße in Stuttgart, Häuserkampf, Achtung: hier baut die Krawall & Co. KG, RAF-Folklore, Vorsicht: linksextreme Terroristen. 2018 wird der Quatsch noch immer nachgeplappert. Und, schrecklassnach: sie sind wieder da. Und immer noch die Annahme: Hausbesetzer wollen…

Weiterlesen

Ausflugstipps rund um den Kessel: Jäger des verlorenen Autos

von

Ausflug kann jeder, unser neuer Gastautor Schneider hat die abenteuerreichen Ausflugstipps mit dem Extrakick. Einzigartige Erlebnisse wie bei Jochen Schweizer, nur anders. Aber genauso teuer.  Sommer, Sonne, Sonnenschein. Ausflugstipps voll am boomen. Alle wollen raus aus der Stadt, bissle was erleben, bissle braun werden, aber net zu arg, weil des isch net gesund. Sieht auch nicht gut aus, weil wo…

Weiterlesen

20 Jahre Caffè-Bar

von

“Always there” wie Incognito bzw. zumindest seit 20 (fucking) Jahren: Ganz herzliche Glückwünsche an die Caffè-Bar am und unter dem Tagblattturm zu den vollendeten zwei Jahrzehnten Kaffee-Kultur in Stuttgart, lange lange bevor all over in der Stadt eine Religion aus Kaffee gemacht wurde. Und abends verwandelt man sich in eine Bar, Drinks und Rodel gut. Mit DJ am Wochenende, Stichwort…

Weiterlesen

Happy langes Wochenende Mix by RAM

von

Samstag ist Spieltag und Sonntag ist Bongtag. Spielen musste einfach, immer weiter mixen, egal ob im Club oder daheim. Dream liven 100 wie die Aogos, nur mit zwei Turntables und einem Mischer und ohne Aufzug. Hab mich also letzten Samstag daheim hingestellt und ein paar Tracks zusammengebimst, die mir gerade gefallen. Wollte eigentlich “Pickup” von Koze einfädeln, der gefällt mir…

Weiterlesen

Kyano Mediterranean Bakery am Ostendplatz

von

Fucking Bäcker wäre besser! Es ist soweit, wir bringen was über eine Bäckererei. Gastro-Zeitalter 100. Alle liven den Gourmeggle-Dream. Pita in Ostend, Nussecke in Paris. Gibt’s überhaupt noch Nussecken? Nussecke hin, Döner her: Den Bewohnern der Ostendplatz-Hood geht’s gut, denn sie haben mit dem Kyano (Untertitel „Mediterranean Bakery“) eine yummiyumminomnom Alternative zur traditionellen deutschen Bäckerkunst, bzw. zur traditionellen deutschen Kettenbäckerkunst….

Weiterlesen

Wasenbummel, unfreiwillig aber geil festgehalten

von

Es gibt Dinge, die tut man nicht: Nasepopeln, schwarzfahren, woanders erbrechen als über der eigenen Kloschüssel und aus Versehen über den Wasen laufen. Aber hey: been there, done that. Wer ohne eine dieser Sünden ist, der werfe bitte das erste Göckelesmärkle. Gibt’s eigentlich noch Göckelesmärkle? Oder macht man das heute mit ner App? Oder mit Groupon? Und noch ne Frage:…

Weiterlesen

Stuttgart: Unlocked

von

Another one. Stuttgart Video mit viel oben sowie tief unten, ein paar andere Blickwinkel als sonst, dazu Hochenergiemusik. Bitte nicht nachmachen, steht auch eingangs im Video. Klappentext: Stuttgart, Heimat. Heavily industrialized, in the southern part of Germany, home to most German car brands and their suppliers, reigned by work hours, money, and prestige. Showing off vantage points that are usually…

Weiterlesen

Neu: Taraba Coffee in Stuttgart-Ost

von

Vor ein paar Tagen eröffnete in der Neckarstraße 216, auf der Hausnummer einst das Ausschank Ost stand, das neue Café Taraba Coffee. Die Betreiber, ein junges Studenten-Team, möchte “diesem vermeintlich totgesagten Stadtteil wieder Leben einhauchen und hier etwas etablieren”, so das große Ziel. Könnte in einem Umfeld aus Agentur-Epizentrum, das mit dem trojanischem Pferd vor der Haustüre, sowie dem gehypten…

Weiterlesen

Das Leben vor dem Bierschiss

von

(Foto: Jutta von Teese) Saustark! Man muss sich nur von der richtigen Seite aufs Pferd bocken, dann passt das: Man trifft sich bei Bier, zutzelt Weißwurst, hört Stimmungsmusik, trinkt Bier, quatscht, guckt Brüste, auf der Bühne macht einer Witze, noch ein bisschen Dekolleté, aww, ein Bier bitte, dann gibt’s noch ein paar erdige Gesellschaftsspiele wie Bierkrugstemmen und, komm, noch ein…

Weiterlesen

“Endlich offen” – Rundgang durchs neue Stadtpalais

von

Stadtmuseen aka Heimatmuseen wirken oftmals etwas vergilbt. Das liegt auch mitunter daran, dass manche dieser Einrichtungen schon 800 Jahrzehnte lang existieren und kein Geld da ist, die Ausstellung bei Zeiten neu zu gestalten. Dort ein Glaskasten mit konservierten Trachten, da ‘ne verrostete Heugabel, ein Raum mit einer (aus heutiger Sicht) viel zu niedrigen Küche aus den 1950er Jahren, ein paar…

Weiterlesen

Kings Club Laura eröffnet Tom’s Bar im Rotlichtviertel

von

(Aus Olga wird Tom. Opening 1. Mai)  StNs Uwe Bogen hat nicht nur die Bilder, sondern auch die Bars und wusste letzte Woche zu berichten: Kings Club-Laura (Halding-Hoppenheit) eröffnet am 1. Mai in der Pfarrstraße 13 am Rande des Bohnenviertels oder auch am Rande des Rotlichtviertels, je nach Sichtweise, Tom’s Bar. Oder gegenüber von der Züblingarage. Oder halt IM Rotlichtviertel….

Weiterlesen

Google Bewertungen Schwemme Cannstatt

von

Immer noch in Cannstatt und ein super Literatur-Tipp von Cannstatts finest Pöbel-Petra aka Pichel-Petra: Die Gaststätte Schwemme am Cannstatter Bahnhof, für die man Begriffe wie “Institution”, “Kult” oder “Klassiker” erfand, wird zumindest von einem Teil seiner (Stamm)Gäste auf Google wie ein Luxus-Sterne-Lokal bewertet und beschrieben. Die Cannstatt-Gourmeggles unter euch wissen das bestimmt schon längst. Ich habe am Wochenende sehr gelacht, Running…

Weiterlesen

VfB:HSV Instawalk Cannstatt

von

Sonntag ist Bongtag, Montag ist Methtag, Dienstag ist Cracktag, Mittwoch und Donnerstag ist schon wieder Kleines-Wochenende-Kokain-Tag, am Freitag geht sowieso alles und was ist dann am Samstag? Spieltag! 15:30 Uhr. Wobei, so genau weiß man das ja nicht mehr und auch nur noch der DFB. Gibt es überhaupt noch Spiele am Samstagmittag? (G-Klasse, Hofbräu und Rossmann: Allein für dieses Bild…

Weiterlesen

Stuttgart Location Check mit OG Keemo (Chimperator)

von

(Capri-Sonne musch einfach. Foto Delia Baum)  Flachwitz: Bislang das beste an Mannheim war die ICE-Trasse nach Stuttgart (Uli Hoeneß-Voice). Bislang. Jetzt gibt es OG Keemo, der Mannheimer ist auf Stuttgarts Chimperator unter Vertrag und hat im Herbst 2017 seine “Neptun EP” veröffentlicht. Die triggert schön an. Gedrosselter, scheppernder wie schleppender Newschool-HipHop von Produzenten Kombl Funkvater Frank (der Name ist beatmässig…

Weiterlesen