Insticle

Fachbetriebe of Esslingen

by

Nach dem recht erfolgreichen Blogbeitrag Beachflags of Lehenviertel kommt jetzt hier quasi das Sequel: Fachbetriebe of Esslingen. Backstory: ich hatte neulich aus selbst mir unerklärlichen Gründen drei Stunden Aufenthalt in Esslingen. Und was macht man bei so einem Stopover? Duty Free, Massagesessel, Flughafen-WiFi nutzen, um für alle zu posten, an welchem exotischen Ort man ist – oder eben mit der…

Keep do it, Cannstatt

by

Die Zeit zwischen zwei Meetings wird Scharwenzelzeit genannt. Wenn man zum Beispiel 30 Minuten zwischen Arzt- und Kundentermin in Bad Cannstatt hat, hat man ausreichend Scharwenzelzeit, um einmal um den Bahnhofsblock zu scharwenzeln, zu staunen und zu knipsen. Und am Ende hat man relativ gemütlich ein relativ schönes Insticle zusammen. Also einen digitalen Bilderbogen. Für den die Bahnhofsgegend Cannstatt, glaube…

Obertürkheim für Nicht-Obertürkheimer. Instincle feat. Hafen-Abstecher

by

Was aussieht wie Urlaub, ist nur Obertürkheim. Ein Laden ohne Namen. Aber mit ganz ganz viel Gebimsel. Selten war das abgedroschene Kundenversprechen „gibts nicht gibts nicht“ treffender. Und der Laden mit Stuttgarts größter Auswahl an Dingen, die man nicht braucht oder eben doch sollte nicht die einzige Bombe surprise in Obertürkheim bleiben. Mehr Basar ist nur Berlin. Wenn man in…

Schwarzwald-Insticle Teil 2 (dedicated schon wieder to Buzze)

by

How it started: How it’s going: hier kommt Teil zwei des Wunschkonzertes, Teil eins war hier. Ein fotografischer Ausflug durch den Schwarzwald. Und in diesem Teil jetzt mal wirklich runtergerockt, durchgewohnt, zu Ende gewirtschaftet oder einfach nur verlassengelassen. Es beginnt recht harmlos. Ich kann aber versprechen, dass sich der Gruselfaktor von Bild zu Bild steigert. Bei einem MaFo-Test, mit denen…

Schwarzwald-Insticle Teil 1 (dedicated to Buzze)

by

How it started: How it’s going: machen wir natürlich. Vertikalpasswunsch ist uns Befehl. Sie wünschen – wir bloggen. Wobei mein Schwarzwaldtrip nicht nur ausschließlich runtergerockt war. Aber an Tag drei bin ich extra für den Buzze eine schöne Runde über Bad Wildbad, Bad Herrenalb, Enzklösterle und Co. gefahren. Auf der Suche nach abandoned places – schlafenden Schwarzwalddornröschens. Ihr wisst noch…

Compilation: Stuttgart KW 20

by

Einfach mal ein bisschen abgeigern. Bloggen was so aufm Handy rumfährt von einer Woche. Nur nicht in Holzgerlingen oder nicht Musberg oder nicht in Stuttgart-Rutesheim sondern in Stuttgart-Kessel. Was war los diese Woche, außer das Wetter, weil Wetter ist ja immer und sinkende Inzi, weil die ist ja nie in Stuttgart. Und schon der erste Fehler: Der Geige würde nie…

Nur Liebe für den Stadtteil: Wie gut ist eigentlich Birkach?

by

Spoiler: die Antwort ist – man weiß es nicht! Wie man überhaupt nicht so richtig viel über Birkach weiß. Nenn mir zum Beispiel eine berühmte Person, die aus Birkach kommt. Ich kenn keine. Ich kannte aber einen Typen, der dort gewohnt hat. Nur ist der bedauernswerterweise nicht berühmt geworden, obwohl er sich Mühe gegeben hat. Aber dann ist er leider…

10 Orte, an denen sich Stuttgart anfühlt wie ein Diercke-Atlas

by

„Stuttgart – wer kennt es nicht?“ – hat neulich eine übermotivierte Social Media-Abteilung die Community gefragt. Und die korrekten Antworten in den Drukos wären gewesen: WAS? Und WHAT THE FUCK! Zu gewinnen gab es nix. Außer der Erkenntnis, dass für manche Interaktion ist, wenn man doof fragt und keiner antwortet. Atmen – schon mal probiert? Wasser – wer kennt es…

Wer und wo in Stuttgart-Untertürkheim

by

Gute und durchaus berechtigte Frage am Bahnhof Untertürkheim: Über einer Werbetafel, die die örtlichen Dienstleister, Handwerker aber auch Sehenswürdigkeiten für den Besucher zusammenfasst, stellt man in großen Lettern die zwei großen Sinnfragen des Lebens: wer und wo?  Das wären auch meine beiden Fragen gewesen. Und die Antwort gibt ein paar Meter weiter ein lustiges Trinkervölkchen auf dem Vorplatz des Bahnhofs….

Instincle famous Hackstrasse Stuttgart-Ost

by

Like, wenn Ihr auch dagegen seid, dass da, wo das neue Blumenrondell am Schlossplatz ist, ein Hähnchenwagen hinkommt. Anruf eines ktv-Lesers: Das meist abgerissene Objekt in Stuttgart ist gar nicht die Calwer-Passage, sondern die Hackstrasse. Like bitte auch, wenn Ihr findet, dass die ihren Namen zu Recht trägt. Wenn Leser anrufen, setzt das bei kessel.tv immer die halbe Redaktion in…

Wir haben die Berlinbilder

by

Während die Stones mit dem großen Flieger nach Stuttgart kamen, bin ich mit der kleinen Propellermaschine nach Berlin (West) abgedüst. Theoretisch müssten wir uns im Luftraum über Stutti sogar begegnet sein. Stutti sagen die Berliner zum Stuttgarter Platz, so wie sie Kotti zum Kottbusser sagen und Druffi zum Psychopharmaka-Konsumenten. Weiß jemand, warum man Cottbus in Berlin mit K schreibt und…