Gentrifizierung

Aus Hortenkacheln wird: Vier Giebel

by

Wir haben die Renderings, danke für die Leihgabe: Seit einigen Wochen wird an der Ecke Tor/Eberhardstraße was gschafft, (Eiermann)Kacheln abgetragen und dann der Teil in der Eberhardstraße gegeben über vom Hegel-Haus abgerissen. Am kommenden Wochenende, Samstag, 17. April kommt der Verbindungssteg weg und damit ist die so genannte Sichtachse zwischen Tagblattturm (TGBLTTTRM) und Rathaus freigelegt. Gerade der Steg galt über…

Zukunftsmusik am Erwin-Schoettle-Platz Stuttgart Süd

by

Im Wahlkampf wurde es vom jetzigen OB schon angekündigt: Ohne Großbuchstaben geht nix mehr voran in dieser Stadt. Auf dem Pförtnerhaus des Schoettle-Areals, das aktuell noch das Statistische Amt und Abteilungen der Universität nutzen, steht deshalb jetzt ZUKUNFTSMUSIK. Eine Initiative aus interessierten Stuttgarter*innen, Wohnungssuchenden, Künstler*innen, Architekt*innen, Studierende, Gewerkschafter*innen“ aus Stuttgart-Süd hat sich zusammengefunden, um frühzeitig mitbestimmen zu können, was aus…

West Living

by

Bei „Ideal zum Eigentum oder als Kapitalanlage“ hatten sie mich: In der Augustenstraße beim Merlin/Italo Disco entsteht das West Living („Der Stuttgarter Westen ist angesagt wie noch nie“). Die 3-Zimmer-Wohnung mit rund 62 QM im EG startet bei 535K, für die 4-Zimmer-Wohnung mit knapp 80QM im 2. OG ist das Eigentum oder eben die Kapitalanlage mit 708K angesetzt oder die…

Wenn die Neckarstraßen-Skyline halt doch nicht so nice ist…

Wenn die Neckarstraßen-Skyline halt doch nicht so nice ist…

by

….nimmste halt New York (?) (bis der Osten wirklich kommt, Spaß!). Erst die Tage meinte ein Bekannter von mir, in Stuttgart würde es an guten Hotels fehlen. Vielleicht ist ja das Aparthotel Cosy in der Neckarstraße 216 trotz Fake-Skyline die neue Lösung? Die Zimmer und ganze Wohnungen sehen auf jeden Fall, klar, total cosy aus. Im EG befindet sich das…

Berliner Zettel – Teil XY

by

Die Berliner Zetteleswirtschaft geht in die nächste Runde und ganz Deutschland spricht darüber – zumindest war heute ein längerer Grundsatz-es-geht-um-das-große-Ganze-Artikel in der SZ. Der passt auch ein wenig auf die Sattlerei-Geschichte.

Gucci Tüte in den LIDL-Sack

by

Passendes, schwer lustiges Video zum Libero-Eintrag gefunden von Synapsenbrei: Abwertungskit gegen Gentrifizierung. Schon dreieinhalb Jahre jung und mit Hamburger Background.

Libero

by

Ab wann ist Wohnungsbau eigentlich Gentrifizierung? Ach, egal. Heute schon gentrifiziert? Das ist schwer en vogue gerade. Geht auch ganz einfach, gesetzt den Fall, dass man mächtig Asche hat (D. Bohlen). Machen wir es wie WIZO damals: „Kein Gerede“. Das passt hier auch irgendwie. Schließlich hat die Sindelfinger Punkband auch im August 1993 bei der Eröffnung der Kneipe Libero in…