TripHop

90s Rewind Vol. 2 – Massive Attack – Blue Lines by Thorsten W.

by

Dieses Projekt ist mein pers├Ânlicher Running Gag, und RAM meinte, von der Idee hab ich im schon erz├Ąhlt, bevor es Kessel.TV gab – da bin ich mir nicht sicher, aber auf jeden Fall will ich schon seit sehr langer Zeit das liebste aller meiner Lieblingsalben aller Zeiten der Welt mit den Original-Samples zusammenmixen. Aus der Idee ist immerhin diese Serie…

Kruder & Dorfmeister – 1995

by

Normalerweise ist Sonntag Bongtag, aber wenn die TRIPHOP-MEISTER aus Wien ein Album ver├Âffentlichen, ihr verficktes erstes ├╝brigens, 25 Jahre sp├Ąter nach dem gro├čen Hype, damals hat man NOCH MIT SCHILLING gezahlt, darf heute das K├Âpfchen frisch bef├╝llt werden. „1995“ klingt wie: 1995. Nach exakt der ersten Kruder & Dorfmeister EP „G-Stoned“, nach ihren ihren Compilations, DJ-Mixes und Remixes (MADONNA), nach…

Neneh Cherry – Kong

by

Neneh Cherry, mit Singles wie „Buffalo Stance“, „Manchild“ und „7 Seconds“ bekannt geworden (okay, das ist drei bis vier Hundejahre her), meldet sich mit der Single „Kong“ zur├╝ck, produziert von Four Tet und 3D (Massive Attack), was der Fan offensichtlich h├Ârt.

Making of Massive Attack

by

Das war schon sehr sehr gut letzten Freitag in Berlin: Massive Attack, the artist formerly known as Banksy, in der Zitadelle Spandau. Mega Location, mega Sound und irre gute Visuals. Mir hat es au├čerdem bei kicktipp wichtige Punkte bei RAM wichtige Credibility eingebracht. Der ja sonst mit Musik, die ich gut finde, nix anfangen kann. Wir haben uns aber darauf…

Mor Trip Hop by Paul „Morcheeba“ Godfrey

Mor Trip Hop by Paul „Morcheeba“ Godfrey

by

Vor 20 Jahren war TripHop kurzzeitig der Shit (zuletzt dachte man ┬áoft an diese voll spacigen Zeiten beim Anblick der Phil-Collins-Weltraumbahnhof-Baustellen-Abdeckplane) und heutzutage ist er es l├Ąngst auch wieder: Hei├čt jetzt nur┬áetwas umst├Ąndlicher „Instrumental HipHop“, wie Ronny von Kraftfuttermischwerk richtig sagt. das Genre hat┬áin dieser Stadt mit dem F&K sowas wie seinen eigenen Club. Paul Godrey, der einst Morcheeba mitgr├╝ndete,…

52 Albums/47: Tricky „Maxinquaye“

52 Albums/47: Tricky „Maxinquaye“

by

Ich glaube, Tricky ist der Musikk├╝nstler, der mich am meisten entt├Ąuscht hat. Immer mal wieder habe ich ihm nach seinem famosen Deb├╝talbum ÔÇ×MaxinquayeÔÇť von 1995 eine Chance gegeben, freilich blind damals das zweite Album ÔÇ×Nearly GodÔÇť gekauft (was ein bl├Âder Titel eigentlich) und vor einigen Jahren den Longplayer ÔÇ×BlowbackÔÇť, ├╝ber den ich irgendwo gelesen habe, der w├Ąre mal wieder ganz…

DJ Shadow „Scale it back“

by

[vimeo]http://vimeo.com/31908447[/vimeo] Bin bei DJ Shadow eigentlich raus. Verfolg den nicht mehr wirklich. Doof vielleicht. Kann nicht allen folgen heutzutage. Hat Ende September ein Album rausgehauen, das ist die aktuelle Video-Auskopplung. Gef├Ąllt mir. Dank an Stegoe.

Happy Weekend Mix by Kid Cut

Happy Weekend Mix by Kid Cut

by

Kind Schnitt zum zweiten, wieder mit einem Downbeat-Mix wie schon beim ersten Gastspiel auf unserem Blog. In der Disco spielt Hannes gerne von ellem ebbes rund um den Anker HipHop und Disco. Die alte Zelthose hat aber ein Faible f├╝r tiefe TripHop-Grooves und scheinbar einen leichten Hang zu fern├Âstlichen Kl├Ąngen, wie man auf diesem Mix h├Âren kann. Stilsicher gegossen, gute…

Happy Weekend Mix by Tobitrash

Happy Weekend Mix by Tobitrash

by

Nach diesem ultrab├Âsen Gewitter von Gemineye letzte Woche gibt┬┤s zum Ausgleich heute entspannte TripHop-Kl├Ąnge von Tobitrash. Den Kerle ist ebenfalls mittlerweile zum zweiten Mal in dieser Rubrik vertreten und diggt wie schon damals an Weihnachten 2009 wolliges Downbeat-Set zusammen. Dabei vermixt der leidenschaftliche Plattensammler ausschlie├člich Tracks aus der Hochphase des Gernes, sprich die Tracks stammen allesamt aus den 90er Jahren….

Redshape & DJ Krush im Rocker

Redshape & DJ Krush im Rocker

by

Was ist das: Redshape, DJ Krush, Tiga, Busy P, Carl Cox, Motor City Drum Ensemble, DJ Premier, Dominik Eulberg, Martin Eyerer, Sentinel, Silly Walks Soundsystem, Die Sterne, Breakbot und of course my man Alexander „Dark Love“ Maier? a) Line Up eines bekannten Festivals b) Feuchte Tr├Ąume c) Rocker Monatsprogramm April Gestern mittag fiel mir dann doch ganz kurz die Kinnlade…

<img src="http://www.kessel.tv/wp-content/uploads/2009/12/tobitrash.jpg" class="wp-post-image first-post-image" alt="Happy Christmas TripHop-Mix
by Tobitrash" />

Happy Christmas TripHop-Mix
by Tobitrash

by

Oh du Fr├Âhliche. Passend zur besinnlichen Weihnachtszeit servieren wir einen besinnlichen TripHop-Mix von einem Herren namens Tobitrash – der wohl entspannteste Happy Weekend Mix ever. Neben schnelleren Breakbeats hat sich Tobitrash diesem Stil verschrieben, den man eher f├╝r einen Relikt aus den Mid-90ern halten kann. Tobi findet das sehr schade, „da die Musik sehr vielschichtig und interessant ist, da┬ásie Einfl├╝sse…

Massive Comeback

by

Nein, von Massive T├Âne ist nichts Neues in Sicht, daf├╝r aber von der ├ťber-Helden-Band Massive Attack, wie man schon neulich auf dem immer wieder empfehlenswerten Blog Neeo nachlesen konnte. Thorsten hat dieser wichtigen Combo vor einigen Monaten den Auftakt unserer 52 Albums-Serie gewidmet und der Au├čenreporter befasste sich in der gleichen Rubrik mit dem dritten Werk „Mezzanine“. Nach diesem Album…