Parkplatz

Stadt Stuttgart: Alle GebĂ€ude werden fĂŒr Straßen und ParkplĂ€tze abgerissen

von

Kessel.TV Exklusivmeldung – Radikale Maßnahmen in Stuttgart-Stadt: Alle GebĂ€ude, WohnhĂ€user, Einrichtungen, Schulen, Einkaufszentren etc. werden fĂŒr neue Straßen und neue ParkplĂ€tze abgerissen. Die Stadtverwaltung erhofft sich dadurch, die chronische Stau-Problematik endlich unter Kontrolle zu bekommen. Außerdem hĂ€tte man absolut keine Lust mehr, sich bissig-böse Kommentare auf einschlĂ€gig bekannten Internetplattformen anzuhören, wenn mal wieder zwei ParkplĂ€tze fĂŒr andere Nutzungen (Menschen, Stadtleben…

Weiterlesen

Wanderbaumallee 2019

von

Wer aktuell im Stuttgarter Westen sein Auto nicht schnell genug wieder wegfĂ€hrt, bekommt vielleicht den Flyer eines konservativen Gemeinderatskandidaten unter den Scheibenwischer geklemmt. Darauf wird folgendes – selbstverstĂ€ndlich unbedingt zu verhindernde – Horrorszenario beschrieben: „Auf diesem Parkplatz könnte bald ein Baum oder ein Parklet stehen.“ Und wie das so ist, mit Prophezeiungen, sie treten oft schneller ein, als gedacht: Ab…

Weiterlesen

Stuttgart parkt fair – neues Konzept gegen Falschparker

von

Auf Twitter ging’s schon die Woche “rum”, jetzt hat der BĂŒrgermeister fĂŒr Sicherheit, Ordnung und Sport, Dr. Martin Schairer, sein neues Konzept gegen Falschparker in der Innenstadt vorgestellt. Die Kernidee: “Information und Sanktion”. Dass Falschparker ein Ärgernis sind, Feuerwehr und Rettungswege blockieren, Menschen mit Behinderung das Leben schwer machen und Kinder gefĂ€hrden, darĂŒber muss man nicht reden. Deshalb macht es…

Weiterlesen
Heute: Stadtraum Parkraum Lebensraum Podiumsdiskussion

Heute: Stadtraum Parkraum Lebensraum Podiumsdiskussion

von

Wahlweise der Aufheller wie Aufreger des Jahres (nach Xond?): Parklets in Stuttgart. Elf StĂŒck in Mitte, Ost, SĂŒd, West. Stehen noch da bis Mitte September. Danach ist die Welt wieder in Ordnung. Autofahrer können aufatmen. Und gurken wieder fĂŒnf Mal um den Block gurken, um einen Parkplatz zu finden. In Köln können Gastronomie-Betriebe seit diesem Jahr ParkflĂ€chen fĂŒr Außengastronomie anmieten.  Von heute…

Weiterlesen

Parklets fĂŒr Stuttgart – ein Realexperiment

von

Im FrĂŒhherbst 2015 wurde an der Ecke Reinsburg/Reuchlin testweise und ohne behördliche Absicherung ein sogenanntes Parklet aufgestellt, das dann innerhalb ein paar Stunden wieder abgebaut und die ParkflĂ€che gerĂ€umt werden musste. Die Polizei war da schnell am Start. Ehrensache. In anderen Regionen dieser Erde, z.B. in Kalifornien, prĂ€gen diese Parklets, die auf verschiedene Art und Weise genutzt werden können – von der einfachen…

Weiterlesen
Parken is a hard knock life III

Parken is a hard knock life III

von

Aus unserer (neuen) losen Reihe ein SchmuckstĂŒck eingesandt von Mia, geschossen an der Stadtmitte Uni: “Ich glaube damit habe ich nun den ersten Platz beim Knipsen von Dummparkern gemacht, oder? ;)” Wir haben noch keine Charts gemacht, aber gut vorne. Sollte das jemand in diesen Bahnstreik-Tagen bringen, sag ich: Riot. Und noch einer vom vergangenen Donnerstag, aufm Weg zum Kottan,…

Weiterlesen

Das Gott – wo Beten am urbansten ist

von

(Foto: Jutta Von Teese) Eine Moschee in Feuerbach, ein Minarett in Wangen – na, klingelt’s schon? Bumsfallera. Alarmstufe “IS” fĂŒr alle, die von Kai Diekmann islamisiert wurden. Mir persönlich ist das mit den GotteshĂ€usern ein bisschen egal, ich gehe da nur in NotfĂ€llen rein. Wegen mir mĂŒsste man so was weder irgendwo hinstellen, noch bauen. Und andersrum. Ich akzeptiere aber ohne…

Weiterlesen
Parkraummanagement-Vorbereitungen?

Parkraummanagement-Vorbereitungen?

von

Eines ist leider sicher und wurde hier auch schon zweimal behandelt: Am 1. MĂ€rz 2011 wird im Stuttgarter Westen das sogenannte Parkraummanagement eingefĂŒhrt und der beste Stadtteil der Erde nach Zazenhausen in acht verschiedenen Zonen eingeteilt. West-Bewohner können bzw. mĂŒssen dann fĂŒr ihre Hood ein Ticket fĂŒr 30,80 Euro im Jahr ziehen. Großes Drama. Könnte wie schon erwĂ€hnt ziemlich in die…

Weiterlesen