Massive Töne

Massive Töne & Die Krähen 1995 live im LKA

von

“Westtoooooown! 0711 nicht nullachtfuffzeeeeehn! 0711, Stuttgart ist die Stadt!” Herrlich. Großartiger Fund und VHS-Upload. 1995, die Krähen und Massive Töne auf der LKA Bühne, DJ Emilio aka ICE am Mic im Wechsel mit MC Großmaul, der sehr junge Afrob springt durchs Bild (okay, es waren alle sehr jung) und Wasi mit einem astreinen Kochtopf-Haarschnitt (die sind jetzt glaub wieder angesagt)….

Weiterlesen

S-Bahn Stuttgart & Massive Töne: Cruisen 2020 für Mobility Stuttgart App

von

“So cruist man heute” und ubo™ berichtete schon am vergangenen Wochenende darüber, der Fuchs: Massive Töne haben ihren 2002er Hit “Cruisen” (vom MT3-Album) für einen Werbespot der S-Bahn Stuttgart neu aufgelegt bzw. auf Bahnfahren und Sharing und Mobilitätsmix pipapo umgeschrieben. Der Spot dazu: Viel Bahn, viel Bike, viel Skateboard und junge (bekannte) Leute und VfB-Tuch is a must. Zur App-Seite…

Weiterlesen

Kessel History: Open Air Jam

von

Episches Fundstück von HipHop-Chronist Frico: Genau heute vor 25 Jahren war der Open Air Jam “HipHop Mitte II” im Treff (Jugendhaus) Mitte. DJs Thomilla, Friction und Jeepsters (Emilio + ?), live neben internationalen Gästen die Massiven, die Krähen und Blumentopf noch mit Da. Interessant im Kleingedruckten: Organisation von Strachi und Wasi noch vor 0711 und Kolchose.

Weiterlesen

Exklusiv: Der legendäre Kolchose-Puff Daddy-Track

von

Die Story ist eine der besten Stuttgarter Legenden der letzten 20 Jahre überhaupt, und das Beste daran – sie ist wahr. Und ich habe mir sie nochmal von DJ Thomilla, der eine Hauptrolle darin spielt (dazu später mehr), erzählen lassen: Vor fast genau 20 Jahren war Puff Daddy, nachdem er vor Gericht in Bezug auf eine Schießerei in einem Club…

Weiterlesen

Le Mans von Duan Wasi

von

Zwei Jahre nach seinem ersten Instrumentalalbum “Lost Beats“ liefert Duan Wasi aka Wasi, ehemals Massive Töne, am 12.12. erneut Beats aus: “Loop Routines” (Untertitel “Selected Sessions from the last 2 Decades”) erscheint wie schon der Vorgänger limitiert auf 500 Stück auf Vinyl Digital.  “Loop Routines” wurde angereichert mit Porsche-Klängen. In Zusammenarbeit mit Videokünstler Mikis Fontagier entstand im Porsche-Museum der Clip…

Weiterlesen

Film & Gespräch in der Schräglage: Willkommen in der Mutterstadt

von

Vom aufwändigen Multimedia-Reportagen-Special in die Live-Vorführung: Nach dem StadtPalais, Delphi und am Österreichischen Platz wird heute Abend in der Schräglage (Doors 19:30 Uhr, Beginn 20:30 Uhr, Eintritt frei) ein weiteres Mal der Film “Willkommen in der Mutterstadt”, basierend auf besagter Multimedia Reportage der StZN. Die ist übrigens auch vier Monate später noch ziemlich gut, check. Für den heutigen Abend hat…

Weiterlesen

Massive Töne bei der Stadtpalais-Eröffnung

von

Oberbürgermeister Fritz Kuhn schön am kopfnicken bei der offiziellen Eröffnung des neuen Stuttgarter Stadtmuseums. ? “Stadtpalais” rockt!!! Gepostet von Joao Dos Santos am Mittwoch, 18. April 2018 Vergangenes Wochenende eröffnete das Stadtpalais aka Stadtmuseum und bei der offiziellen Einweihung mit geladenen Gästen am Freitagabend traten für ein paar Tracks Massive Töne auf, im Portofolio u.a. “Mutterstadt” und “Ohne sie”. Ju…

Weiterlesen

Review Führung durchs Palais der Kolchose by Afro-Dieter

von

Unser Leser Afro-Dieter hat mich bei meiner zweiten Führung am Dienstag durch die Palais der Kolchose-Ausstellung besucht und eine top recherchierte Review geschrieben. Wow! Vielen danke für die Mühe.  — Ich mach’ meinen Urlaub hier, nicht mit der LTU, ich setz’ mich in die U6 bis zum Schlossplatz 25 Jahre nachdem Rap nach Stuttgart kam, ist er jetzt im Museum. Das…

Weiterlesen

0711RadioShow – Kolchose Spezial by DJ Emilio

von

Passend zur dreiwöchigen Veranstaltung und Ausstellung Palais der Kolchose im neuen Stadtmuseum hat DJ Emilio für die 0711RadioShow ein Kolchose Spezial zusammengestellt, gespickt mit Anekdoten von kurz nach dem Krieg. Die erste gibt’s direkt am Anfang: Emilio ist – natürlich! – im Besitz der A.N.N.A. Originalmaxi (Discogs my 150 Euro Ass), die damals zunächst unter Maximilian und sein Freundeskreis erschien…

Weiterlesen

Palais der Kolchose – vom 23.11. bis 09.12. im Stadtmuseum

von

Jaaaaaaaaa die Kolchose! Jaaaaaaaaa das Palais!!!! Endlich im Museum. Wer (Deutsch-Rap) Geschichte geschrieben hat, darf auch eines Tages im Museum ausgestellt werden. So einfach ist das. In 20 Jahren dann vielleicht der RIN und Co, aber wer weiß das schon. Hätte man vor über 20 Jahren ja auch nicht gedacht, dass Afrob, Massive, Freundeskreis, die Krähen, der Soundshop und sowieso der…

Weiterlesen

Heute vor 20 Jahren: Massive Töne – Kopfnicker Releaseday

von

20 Jahre Climax, 20 Oblomow, 20 Jahre 0711, 20 Jahre Code Red, 20 Jahre wäre das Prag dieses Jahr geworden – 1996 war kein schlechtes Jahr für Stuttgart, die Clubkultur, die Musikszene und wenn ich jetzt noch zwei Minuten länger nachdenken würde, dann kämen mir vielleicht noch mehr 20-jährige Jubiläen in den Sinn. Und ganz wichtig, meine Damen und Herren, bitte erheben: Heute vor…

Weiterlesen

Stuttgart HipHop Plakat von 0711

von

Habt ihr euch den Termin zwischenzeitlich alle mal eingetragen? 29.10., 20 Jahre Kopfnicker-Album. Gehe jetzt in den neuen Bauhaus beim Gerber und hol dir alles für deinen ganz privaten Massive Töne-Altar. (Und daswar gerade ein ziemlich IKEAnischer Satz.) Da kannste dann auch gleich das neue Plakat von 0711 auf- oder dran hängen, das die letzten 20 Jahren Stuttgart-HipHop fein illustriert…

Weiterlesen

Fundstücke: PRINZ Award 1999

von

Papierkram- und Krusteldays. Diese Bilder, geschossen von good old Olsen, bunkere ich seit Jahren bei mir daheim, wahrscheinlich eine Art reflect oder subculture-Nachlass, und musste ich jetzt mal raussuchen (Geiger-Voice) und scannen. Man sieht Deutschlands Rap-Elite 1999 beim PRINZ Nightlife Award 1999 und Winnie Klenk im Silberanzug. Thorsten sass damals im Orga-Team bzw. war DAS Orga-Team, war soweit ich weiß alles…

Weiterlesen

Massive Töne – Mein Job

von

Kam mir gerade ins Hirn gefurzt. Massive Spätphase. Super Büro Video mit Stromberg Ästhetik. War bestimmt schön damals im Büro beim Dreh (Alex mit super Frisur). Mit dem Song haben sie 2006 Ba-Wü beim Bundesvision Song Contest vertreten und kamen auf Platz 9. @JanaMariaBraun klar tust du das https://t.co/v8yf7eCvgu — Kessel.TV (@kesseltv) April 13, 2016

Weiterlesen