Ende

TSCH√úSS ZW√ĖLLE, BIS BALD

von

Nun ist es offiziell: Am 21./22. April feiert das Zw√∂lfzehn den Abschied aus der Paulinenstra√üe. Wobei “feiern” in diesem Fall eher so der Gemischtwarenladen unter den Gef√ľhlen ist. Bis Zw√∂lle-Peter einen Knopf an die neue Location macht, ist das n√§mlich eher bedauerlich. Also, lieber auf ein hoffentlich neues “Zw√∂lfzehn” freuen und dann feiern. Denn bei allem “#clubsterben”, “typisch Stuttgart!” oder…

Weiterlesen
Zwölfzehn schließt

Zwölfzehn schließt

von

Paukenschlag im Zw√∂lfzehn. Ungef√§hr so: ‚ÄěBatschb√§m!‚Äú Jenseits von friedlich konnten sich der Vermieter/Eigent√ľmer und der Betreiber des Clubs in der Paulinenstra√üe offenbar nicht auf eine Fortf√ľhrung der Zusammenarbeit einigen. Das liest sich im Zw√∂lle-Facebook wie folgt: Vor ein drei Wochen h√∂rte sich die Lage noch nicht ganz so dramatisch an und Zw√∂lfzehn-Chef Peter Donnerbauer ging davon aus, dass er noch…

Weiterlesen
Rente mit 15 – 15 Fucking Years U-Turn

Rente mit 15 – 15 Fucking Years U-Turn

von

Bimmelingeling. Am Freitag verabschiedet sich die Partyreihe U-Turn in den Vorruhestand. Rente mit 15. Besser als mit 63, wenn vodkabullm√§√üig eh nicht mehr viel l√§uft. Und bevor nun gleich wieder nach Berlin gezogen wird, weil Stuttgart jetzt voll kacke und/oder Provinz wird: es war die freie Entscheidung der Veranstalter, die Partyreihe nach 15 Jahren zu beenden. Also, bitte noch mal…

Weiterlesen
Die Filmgalerie 451 schließt

Die Filmgalerie 451 schließt

von

“Schon wieder eine Kult-Location weniger”, wahrscheinlich ist der “Kult” mittlerweile das gr√∂√üte Problem. So wie “Tante Emma”. Jeder mag ihren kleinen Laden, aber wer Mittwochs um 23:42 Uhr K√§se, Pumpernickel und eine zwei Zucchini braucht, geht inzwischen zu Rewe. Da l√§uft “The XX” und √ľberall steht “Bio” drauf. Den Zeigefinger lasse ich da aber sch√∂n in der Nase, bin ja…

Weiterlesen