Schwäbisch Gmünd

#placetobw Roadtrip Tag 3: Indiana Jones vs. Naturkosmetik

von

Sechs Blogger, sechs Stationen, drei Autos, 470 Kilometer und ein Baden-Württemberg ergibt: Einen Roadtrip namens #placetobw. Rund um Stuttgart und kreuz und quer über die schwäbische Alb und nicht durch St. Tropez und die Cote d’azur entlang. Völlig verrückt! Nach Tag eins in Maulbronn und in Waldenbuch und Übernachtung in Lichtenstein und Tag zwei in Holzmaden und Blaubeuren: das große Finale…

Weiterlesen

KTV Radtour: Schwäbisch Gmünd Update

von

Wiederholung: Gmünd bleibt erste Rennrad-Liebe, das große Revival, Flashback, auf den Tag genau ein Jahr später und nur ein paar Tage nach Angie, noch einmal hinfahren, schaff ich das, pack ich das, #vonstgttogmündundzurück, Fellbach, Waiblingen, Winterbach, Schorndorf,  Urbach, Plüderhausen, Waldhausen, Lorch, Gmünd, von Haustür zur Ortsmitte circa 65 Kilometer und dann muss man wieder zurückfahren. Hin ging schon mal alles…

Weiterlesen

Back to Schwäbisch Gmünd: Halbmarathon

von

(Alles beim Alten: G21 wird gebaut)  Brave Läufer kommen in den Himmel, böse Läufer überall hin. Nach Gmünd zum Beispiel. Und das ohne böse zu sein. Weil letzten Sommer hab ich mich ein bisschen verliebt, auch wenn wir uns nur eine halbe Stunde gesehen haben. Mit der Fernbeziehung hat es nicht so richtig geklappt, sie ist eher schwerfällig und bewegt sich…

Weiterlesen

Best of 2012: KTV Radtour: Marktplatz Venezia aka Schwäbisch Gmünd

von

(Das Venedig von der Ostalb: Herzlich willkommen in Schwäbisch Gmünd.)  Money for nothing und Gmünd for free. Nach Kottan, Transit, Corso, Tonstudio, Speakeasy, WuF und Keller Klub und Dire Straits kommt Samstag. Um 12:00 Uhr wache ich endgültig auf, zum vierten oder fünften Mal, wenig und unruhig geschlafen. Computer an, Wetter Widget los, das sagt, heute ist es besser als…

Weiterlesen