Ost-Deutschland

Moritz von Uslar: Deutschboden

Moritz von Uslar: Deutschboden

von

Wenn wir heute schon bei BĂĽchern sind, noch eines das knapp 400 Seiten hat und nicht nur aus 140-Zeichen-Zeilern besteht. Quasi pĂĽnktlich zum 20jährigen Jubiläum der Deutschen Einheit ist Ende September “Deutschboden – ein teilnehmende Beobachtung” von Moritz von Uslar erschienen. Das ist dieser grimmig schauende Herr mit leichter Undercut-Andeutung. Unter den “jungen” deutschen Journalisten (Uslar hat die 40er Marke gestreift)…

Weiterlesen