Best of 2008

Eine Ode an Olic

Eine Ode an Olic

von

Oh Olic, mein Olic, eigentlich geh√∂rt auf das c ein Strichle, bloss der Blog will das nicht. Oh Olic, mein Olic, gelobt seist du, mein kroatischer Wunderknipser. Am Samstag, 18. Mai 2008 hast Du das Wunder vollbracht, was niemand jemals f√ľr m√∂glich gehalten hat und schon gar nicht so selbsternannte Fu√üballfachm√§nner wie Corbin und Stavi “Am Ende kackt die Ente”…

Weiterlesen
Album, where you at?

Album, where you at?

von

W√§hrend meine Kollegen ihre Single Hits dokumentieren, frage ich, was ist nur mit dem guten Album passiert? Nun, es ist nat√ľrlich keine neue Erkenntnis, dass in iPod-Durchzap-Zeiten dieses Format, eigentlich die K√∂nigsdisziplin, ihre Bedeutung verloren hat. Schei√ü Lied, n√§chstes. Ein Album zu h√∂ren erfordert Zeit, Aufmerksamkeit und Geduld. Drei Fremdw√∂rter f√ľr immer mehr Menschen. Dieser Tatsache scheinen sich die K√ľnstler,…

Weiterlesen

Best of Kessel 2008: Die Statistik

von

Es ist gar nicht so lange her, als unser Krupa fr√ľh morgens (in seinem Tagesrhythmus abends) mal genauer die Statistik von Kessel.tv betrachtete und dabei nackte Tatsachen aufdeckte. Der durchschnittliche Kessel.tv-Leser hat etwas speziellere sexuelle Neigungen, findet aber in N√ľrtingen nix zum Ficken und schon gar nicht kotzende Sklaven und geht deswegen zum Video Schlammcatchen ins Zapata. Oder er sucht…

Weiterlesen
Best of Kessel 2008: Die Magazine

Best of Kessel 2008: Die Magazine

von

Als wir mit kessel.tv Stuttgart endlich ins web 2.0 gebracht haben (ich wollte dieses Wort schon immer mal hier bringen), n√§mlich ungef√§hr im zweiten Halbjahr 2008, hat’s andere pl√∂tzlich gepackt und ein neues Magazin nach dem anderen ist aus den Stuttgarter H√§ngen entwachsen. Vom per Kommentare hier in Grund und Boden gel√§sterten Space Magazin von den t-o12 Machern √ľber das…

Weiterlesen
Best of Kessel 2008: Der Sub Culture

Best of Kessel 2008: Der Sub Culture

von

F√ľr mich pers√∂nlich der emotionalste wie auch wichtigste Eintrag war nat√ľrlich dieser hier: www.kessel.tv/blog/bye-bye-sub-culture In Verbindung mit ein paar Pressemitteilungen haben wir da bissle geschockt, aber auch endlich die Antwort auf die Frage gegeben, was wir mit 40 machen wollen – n√§mlich kein Sub Culture mehr ;). Nein, also ich bin heilfroh, ich denk der Corbin auch, mir ist da…

Weiterlesen

Jahr des Raves

von

Auch wenn die Clubkultur (insbesondere im elektronischen Bereich) manchmal etwas vor sich hin eierte, d√ľrfen wir nat√ľrlich nicht vergessen, dass 2008 (wieder) das Jahr des Raves war, wie man hier auf dem Zweitwagen vom Krupa bestens sehen kann. Die meisten Veranstaltungen im ganzen Bundesgebiet meldeten Rekordbesucherzahlen und sogar Stuttgart konnte mal mit dem SEMF-Festival in diesem Bereich von sich reden…

Weiterlesen

Best of Kessel 2008: Der Uwe

von

Der Uwe. Der war extrem gut drauf dieses Jahr. Nur damit hier kein falscher Eindruck ensteht. Ich mag den Uwe und respektier das was er macht, aber seit er irgendwie was mit diesem Aer Club zu tun hat, ist er manchmal bissle vernebelt, hab ich das Gef√ľhl. Mit seiner Perfect Lovers Wedding Edition hat er sich auf jeden Fall keinen…

Weiterlesen

Best Of Kessel 2008: Der Dschäy und der Kannschie

von

Vor ein paar Monaten trat in der Suite mal wieder so ein G√∂ssel ans DJ-Pult. Sein Gesicht war komischerweise gar nicht mal so breit. Er fragte: “Kannst du was von Kannschiewest spielen?” So pampig wie ich manchmal sein kann fegte ich ihn √ľber die Monitorbox hinweg an: “WAAAAAAAASSS? WWEEEEEEEERRRR?” “Ha, Kannschiewest!” Ich sa√ü schon ziemlich auf der Leitung muss ich…

Weiterlesen

Best Of Kessel 2008

von

Jetzt gehts los! Jetzt gehts los! T√∂r√∂! Ich hab mein Johannes-B-Kerner-Ged√§chtnis-Sakko angezogen und die n√§chsten Tage jede Menge Leute auf die Couch eingeladen. Erst hab ich √ľberlegt, so einen riesen Wurmpost zu machen und eine Art Top Ten der besten Kessel-Posts, aber nee dachte ich mir, machschs wie beim ZDF und ziehsch die Nummer bis Heiligabend in die L√§nge. Sprich…

Weiterlesen