Wir leben in Stuttgart. Nicht in Stuggi.

Wir haben die Posts.

Film & Gespräch in der Schräglage: Willkommen in der Mutterstadt

von

Vom aufwändigen Multimedia-Reportagen-Special in die Live-Vorführung: Nach dem StadtPalais, Delphi und am Österreichischen Platz wird heute Abend in der Schräglage (Doors 19:30 Uhr, Beginn 20:30 Uhr, Eintritt frei) ein weiteres Mal der Film “Willkommen in der Mutterstadt”, basierend auf besagter Multimedia Reportage der StZN. Die ist übrigens auch vier Monate später noch ziemlich gut, check. Für den heutigen Abend hat…

Weiterlesen

Andrew. – Bunch of Edits EP

von

Pressefoto auf dem Züblin-Parkhaus geht immer, watch the Brezel-Sign und watch out for Andrew. mit dem Punkt und aus der Agentur Freund-K und F&K-Umfeld: Der hat seine kaytranadaeske Debüt-EP “Bunch of Edits” veröffentlicht, die zwischen Neo-Bassline-Disco und Soundcloud-HipHop schwirrt – inklusive einer Version von Kendricks “Backseat Freestyle”, gleich gewonnen (bei mir). Kannste alles hier anhören… …und auf Artist Union holen….

Weiterlesen

Ausstellung im StadtPalais: Rocker33 – The Years 2005 – 2011

von

(Rocker33 2010, Archiv.)  Nach dem Palais der Kolchose und Palais des Techno Ende 2017 bekommt nun der Club Rocker 33 im StadtPalais seine Hommage. Konkret geht es in der Ausstellung, zusammengetragen von dem ehemaligen Rocker-Mitbetreiber Christian Schiller und Fotograf David Spaeth, um die Jahre 2005 bis 2011, also die Rocker-Phase in der Bahndirektion. (2012, die Abrissarbeiten haben begonnen, das Kowalski…

Weiterlesen

Wochenende ist für BK und Zwetschgenwasser

von

Endlich wieder Wochenende, endlich wieder Burger King und Zwetschgenwasser… …und endlich wieder Fußball: Lieber #VFB Bis zu 10.000 "ahnungslose Vollidioten" machen sich am Samstag, gemeinsam mit dem "schwierigen Umfeld", auf den Weg ins Frankenland. Einzig um das Team, von dem man die letzten Wochen so enttäuscht wurde, zu unterstützen! Wenn das kein Grund ist zu Kämpfen!! ???? — Volker Stuttgart…

Weiterlesen

Übernahme Discothek

von

Leute, eure Chance. Take it. (Kein Plan, welcher Laden das in 70174 sein soll.) Mehr Infos: Übernahme einer schuldenfreien, komplett vollkonzessionierten Diskotheken GmbH mit Sitz in Stuttgart-Mitte. Bestehendes funktionierendes Betriebskonzept, abgestimmtes Team, gute Deals mit der Geträkeindustrie. Hier ist die Devise: “Heute Übernehmen, morgen direkt Anfangen” Mietvertrag für die nächsten 10 Jahre gesichert! Existenzsicherung! Mehr geile Angebote zu coolen Preisen hier.

Weiterlesen

1. Platz für das Projekt Österreichischer Platz von den Stadtlücken und Stadt Stuttgart

von

(Vor zwei Jahren ging es mit Ideen los.)  Konzerte, Chorproben, Vesperabende, Tischtennisturnier, Diskussionsrunden – seit Ende Juli ist under the bridge die neue Stadtentwicklung. Der Österreichische Platz, von dem eigentlich kaum einer weiß, wo dieser genau sein soll… …zumindest war er bis vor kurzem kein Platz in dem Sinn, dass da jemand groß abgehangen wäre, wird dank dem Verein Stadtlücken…

Weiterlesen

Popup Restaurant & Bar Relish x Gaiser in der Hohenheimerstraße

von

Gibt’s in anderen Städten eigentlich auch so viele Popup-Dinger oder noch mehr? Oder heißt es dort anders? Wer macht den großen internationalen Popup-Check? Auf jeden Fall poppt in Stuttgart jede Woche was auf, heuer ist es ein Restaurant in den Räumlichkeiten des ehemaligen Kerns Pastetchen in der Hohenheimerstraße, Feinstaubwitze haben Hausverbot. Beziehungsweise ist das Relish X Gaiser nicht nur ein…

Weiterlesen

Drunken Masters in den neuen Wagenhallen

von

Erster Belastungstest für die neuen Wagenhallen nach dem Opening Ende Oktober: Die Drunken Masters waren zu Gast, Bass-Alert 100 und unser KTV-Motorreporter Jaytext stand als Fotograf daneben.  Auch ein ktv-Motorreporter braucht mal eine Atempause. Statt abgasgeschwängerter Luft bedeutet das bei mir dann Disconebel. Und statt röhrender Motoren dröhnende Bässe. Denn nicht alle Petrolheads stehen auf Rockmusik (und nicht alle Rockmusiker auf motorisierten Individualverkehr – oder,…

Weiterlesen

Podiumsdiskussion in der Schräglage: “Wie steht es um das Nachtleben in Stuttgart?”

von

Just an dem Tag, an dem die Tageszeitungen berichten, dass der Keller Klub und Gabys Gruft (eventuell) schließen müssen (der Keller Klub Pachtvertrag läuft bis Juni 2019, das Haus soll abgerissen werden, bei Gabys Gruft läuft der Pachtvertrag zum Jahresende aus), findet heute Abend in der Schräglage (Doors 18:30 Uhr) eine Podiumsdiskussion zum Thema Quo Vadis Nachtleben Stuttgart statt –…

Weiterlesen

KTV Blogbuster

Neue Bar im Leonhardsviertel: puf – pleasure up front

von

Opening an Halloween: Heute Abend eröffnet die Bar puf (pleasure up front) in der Altstadt, am Leonhardsplatz 22, Ecke Leonhardsstraße, eine der besten Kreuzungen der Stadt, im magischen Dreieck aus Bix, Altglas und Brunnenwirt, unter der schützenden Obhut des roten Lichtes. Inhaltlich hält es das stadtnightlifebekannte Betreiberduo Flo und Robin easy: Longdrinks, Bier, Schnaps und Electro-Stream aus der Anlage. Keine…

Weiterlesen

42er – Zweiundfuckingvierzig

von

(Fotos: Jutta Von Teese) Jajajaja, der X1. Bester Bus der Welt, “Der Schnellste seiner Art” – völliger Quatsch. Mir fallen kaum Gründe ein, was gut daran sein soll, in zehn Minuten in Bad Cannstatt zu sein. Ich lebe den 42er-Lifestyle. Der 42er keept den Shit real – Eastside, Westside, Southside und Mittendrin auch noch. Den 42er entlang kann man Burgerläden,…

Weiterlesen

Holzapfel Baustellenreportage

von

Wenn beim Umbau-Endspurt im Radio Dire Straits “Walk Of Life” und “Start me up” von den Stones läuft, dann wird den Laden durchwalken und durchstarten, so die hochoffizielle Kessel.TV-Prognose, freundlich unterstützt von SWR1: Diesen Samstag, 20. Oktober eröffnet nach dem Ende des Fluxus Mitte Juli und nach mehrmonatiger Umbauphase das Holzapfel mit Eingang in der Calwerstraße 56 – die Glasfront zur Calwerpassage…

Weiterlesen

“Der Schnellste seiner Art”: Die neue Schnellbuslinie X1

von

Im Mai angekündigt, ist heute die Schnellbuslinie X1 zwischen Cannstatt und der Innenstadt in Betrieb gegangen. Zumindest theoretisch ist man in neun Minuten vom Cannstatter Wilhelmsplatz ohne Zwischenstopp an der Haltestelle Dorotheenstraße beim Breuninger. In der Praxis bei der Presserundfahrt waren es am Freitagmittag elf Minuten, sagte meine Uhr. Zahlen sind wichtig. (Von Wilhelmsplatz bis Wilhelmsbau sind offiziell 12 Minuten.)….

Weiterlesen

Radio Bar(th Gebäude) 1997

von

(Foto: Jaytext)  Alter Scheiß rockt halt immer: Vergangenen Donnerstag haben wir ein Bild von den Freitreppen aus dem Jahr 1993 heraus gekramt, das 2012 dank dem Stuttgart-Album die Internetrunde drehte und damals auch bei uns landete. 1993, 2012, 2018 – also Throwback-Inception oder Inception-Throwback sozusagen. Die Emotions waren prompt sehr strong und unser Longtime Kombl und Fotograf Jaytext hat aus…

Weiterlesen

Bundesland-Claims: Zu schön, um nah zu sein

von

Wer glaubt, dass Baden-Württemberg mit “Wir können alles. Außer Hochdeutsch.” den schlimmsten Bundesländer-Claim aller Zeiten hat, der war noch nie in Niedersachsen. Oder in Bayern. Denn woanders mag vieles besser sein, aber nicht das Landesmarketing. Ich hab mir am Mittwoch bei der Feier zum Tag der Deutschen Einheit in Berlin den Spaß gemacht, einige Bundesländer-Claims zu sammeln. Und weil wir…

Weiterlesen