Wiederholung

Bild 1

Für alle, die das Spektakel gestern verpasst haben, hat Moritz den Stream gediggt. Ab Minute 15 tritt der Godfather of House zum ersten Mal auf. Gute Sprüche und großes Selbstbewusstsein sind im Preis inbegriffen. Das Schwäbisch hat er fast minimiert, dafür gibts geile fjuuhs aka views, smog, masterbedrooms, fabrics und plain gemacht.

Wenn das mit dem Restaurant jemals klappen sollte, zieh ich den Hut. Die Gagen-Nummer glaub ich ihm trotzdem im Leben nicht.

Join the Conversation

18 Comments

  1. says: Don

    Leute….geht’s euch noch zu gut? Wie zum Teufel soll ich bitte den Leuten hier oben Stuttgart schmackhaft machen, wenn ihr solche Honks ins Fernsehen lasst? Da nimmt man dem Kessel doch gar nicht mehr ernst….*g*

  2. says: Wolle

    Irgend ein Schlaukopf hat mal gesagt: „Die höchste Form der Missachtung ist die Nichtbeachtung“. Lasst doch den Kerle einfach sein Ding machen. Selbst wenn er im Geld badet, 24/7 Bitches vögelt und auf Proll-TV läuft… Who cares? Ich möchte nicht mit ihm tauschen.

  3. says: rider

    „Aber er hat n Mikro mit dem er auch mal um 12 ganz laut HAPPY BÖRSCHDEI singt!“

    muahahahahahahahahahaahhahahahahahahahahah

  4. says: Paddi

    Geil, Pate mach Birthdaywünsche mit Mikro!

    Und das mit dem Shört war ja ein echtes Eigentor, besonders wenn er dann sagt: „zieh ich eh immer aus, könnte ich also gleich nackt gehen“ 😀

    Findet er es eigentlich nicht peinlich immer nur die Häuser vom Nachbar etc. zu zeigen? Nuja, wenigstens hat VOX das auch erkannt und den Bericht über ihn immer mit einer schönen Brise Augenzwinkern begleitet ;).

  5. says: Wasilis

    Auf Youtube findet man mehr „lustige“ Videos von DJ Sasha z.b vom Gig im Space Ibiza & auf der Playboy Mansion uvm, habe sie mir alle am Freitag angeschaut.

  6. says: Mel

    Also mit knapp 20 so einen Schuppen wie’s M-Pir hochzuziehen, davor hab ich Respekt, auch wenn’s absolut nie mein Laden war. Ausserdem find ich ihn recht amüsant und er tut ja keinem weh. Kann mich noch erinnern, dass er damals im RR auch mal plötzlich auf der DJ-Kanzel stand, den Main-Act (Morales?) weggeschoben hat und oben ohne auflegen wollte…GRINS

  7. says: martin

    hm komisch, weil der morales war ja einer seiner wenigen ebenbürtigen kollegen, denn der sascha ist ja top 3 headliner der welt neben eben jenen morales und glaub sanchez wars 🙂

    (war zumindest eine zeitlang ein weiterer promo-gag aus der pate propaganda maschinerie)

  8. says: Moritz

    Na eben deswegen wollte er wahrscheinlich den Morales wegschieben.
    Ich würde Ihn sogar als perfekte Symbiose aus Morales und Sanchez bezeichnen – vor allem in puncto Charisma und Mimik 🙂

    Aber im Herzen bleibt er halt der brave Stuttgarter Jung der mit 18 von dahoim nausgschmissa worda isch.

  9. says: loepe

    oh man.
    tja, wenns jemand weiß wie man dick kohle mit billigen beats und halb nacken frauen macht dann wohl der mann von n-pir.
    naja, in stuttgart war er der king, manchmal versteh ich warum uns keiner kennt oder kennen will.
    wir sind wohl groß göppingen. klein göppingen hat den disko boy, reutlingen callboy klaus und wir halt den sascha.

  10. says: Sebastian

    HAHA!!! Hab vorhin beim Sport meinem Kumpel vom Pate erzählt. Der meinte daraufhin: Hab den Pate letztens morgens bei der Kostbar frühstücken sehen. Dort war er mit 2 Mädels & einem kleinen Wauwau. Der Pate muß sich ziemlich doll ausgekotzt haben, dass es in USA nicht richtig läuft & die dort drüber auch schon total kleinkariert sind… 😀

  11. Sammal, hat Goodbye Deutschland jetzt einen neuen Sendeplatz? Die Sendung lief gestern Abend – statt Dienstag Abend!? Irgendwie hatte ich bei der Folge ein fettes Déjà-vu: der Teil mit dem Pate kam mir verdammt bekannt vor! Und auch die Berliner Surflehrer in Portugal hatten noch nicht ihr zweites Haus. Ich hatte den Eindruck das es sich um eine Wiederholung handelt und ausschließlich der Katzenberger-Part neu ist… WTF?
    http://www.voxnow.de/goodbyedeutschland.php?container_id=43017&player=1&season=0

Leave a comment
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert