Zeitungen

3. Hate Slam

3. Hate Slam

von

Eins, zwei, drei: Zum dritten Mal findet am kommenden Montag, 29.9 der Hate Slam statt – heuer in den Wagenhallen. Der Zulauf war beim ersten (SchrĂ€glage) und beim zweiten Mal (Rocker) immens. Konzept: Redakteure lesen die bittersten Leserbriefe / Online-Kommentare ihrer Artikel vor. Am Ende wĂ€hlt das Publikum “die bösesten, irrsten, beleidigensten (wenn es dieses Wort gibt) und lustigsten Leserbriefe.” Bei der…

Weiterlesen
Floskelwolke

Floskelwolke

von

Neuer Internet-Hit (zumindest auf Twitter): www.floskelwolke.de. Machen zwei Nachrichtenredakteure – warum? “Die Floskelwolke soll dem professionellen NachrichtengeschĂ€ft den Spiegel vorhalten. Und weil wir von schiefen Bildern genauso wenig halten wie vonÂ ĂŒberflĂŒssigen Floskeln, zeigt die Wolke zweimal tĂ€glich, welche Phrasen gerade besonders intensiv gedroschen werden. Keine Angst, es soll kein Damoklesschwert sein, das da ĂŒber den Kollegen als Wolke schwebt. Das wĂ€re ein schiefes Bild. Und das wollen wir…

Weiterlesen

Hate-Slam Recap

von

3000 Meter Schlange, etliche sind nicht reingekommen, oder wie der Gaedt sagt: “Hass und HĂ€me machen den Laden voll.” Ansonsten selbsterklĂ€rend. Gewonnen hat Alexander “Sandy Franke von DASDING.

Weiterlesen
Blog vs Bild

Blog vs Bild

von

Kleines Netzdrama gestern: Die BILD soll vom Verein Deutsche Sprache einen Preis bekommen fĂŒr die Schlagzeile des Jahres, lautete “Yes, we scan!” (veröffentlicht am 10. Juni, Obama, NSA, ĂŒberwachen und so). Ist aber gar nicht von ihnen, sondern entwickelte sich ein paar Tage davor in SPON-Foren, in die Comments  von Netzpolitik rĂŒberdroppte und letztendlich Nerdcore-Rene dieses Plakat gestaltete und am…

Weiterlesen
Tumblr des Tages: Uffington Post

Tumblr des Tages: Uffington Post

von

Die Zukunft des Journalismus fĂŒr die einen, ĂŒble Contentfarm fĂŒr die anderen, ging gestern mit großem Tara (zumindest wurde auf Twitter viel taratiert) die deutsche Ausgabe der Huffington Post online. Nun ja, schauen wir mal wie der Kaiser. Habse mal gebookmarked, möge sich jeder sein eigenes BILD machen. Die Netzreaktionen (auch außerhalb von Twitter-Eitelkeiten) haben nicht lange auf sich warten…

Weiterlesen