WM 2010

Heute Abend Maik-Franz-Lounge: <br>fette Live-Übertragung

Heute Abend Maik-Franz-Lounge:
fette Live-Übertragung

von

… falls der Link besser funktioniert, als bei der Lesung im Transit: http://www.ustream.tv/channel/iron-maik-tv Noch besser als Live-Stream ist aber live vor Ort sein, Anpfiff ist pĂŒnktlich um 20:45 Uhr im Giuseppe-Waschsstraß-Stadion, TĂŒrlenstraße 2, S-Nord, die Stadiontore öffnen sich um 20 Uhr, es gibt Fouls, Videos, Texte und Stadionwurst. Bis spĂ€ter.

Weiterlesen
R.I.P. Paule & Gregory Isaacs

R.I.P. Paule & Gregory Isaacs

von

FettnĂ€pfchen sind da wo der Maddin ist. Gestern von Leser Thorsten daraufhin gewiesen worden, dass Gregory Isaacs das zeitliche gesegnet hat. [youtube]http://www.youtube.com/watch?v=lyEP_st9csI[/youtube] Hmmm, sagte ich alter Reggae-Banause, kenn isch jetzt net so, tut mir echt leid. Aber hab mich schwer bemĂŒht und alle Lieder durchgehört, die mir Thorsten geschickt hat. [youtube]http://www.youtube.com/watch?v=yQlfJXhDPNQ&feature=related[/youtube] Naja, Reggae wird in diesem Leben nicht mehr meins….

Weiterlesen
Der Nachberichterstattungstyp

Der Nachberichterstattungstyp

von

Wenn es fĂŒr mich eine Erkenntnis bei dieser WM schon vor den letzten drei Spielen gibt, dann die, dass ich zum absoluten Nachberichterstattungstyp mutiert bin. Bis zum Erbrechen ziehe ich mir die Experten rein. WĂ€hrend vieler Spiele hingegen habe ich nebenher Musik gehört, Pflanzen gegossen, meinen Hamster gereinigt und sogar einmal eine schmackhafte Himbeerbananenmohrenkopftorte gegrillt. Auch bei den Spielen, bei…

Weiterlesen
Once again: Kein Public Viewing

Once again: Kein Public Viewing

von

Da die Nationalelf das Viertelfinale erreicht hat, ist nochmals eine Diskussion ĂŒber ein Public Viewing-Angebot auf dem Schlossplatz entbrannt bzw. kamen im Rathaus viele Anfragen an, warum man denn kein Massengegucke aufm Schlossplatz anbietet. Die Stadt nimmt dazu nochmals in einer Pressemitteilung Stellung, die heute reinkam. Public Viewing in Stuttgart: Vielfalt sorgt fĂŒr gute Stimmung Deutschland fiebert nach dem gestrigen…

Weiterlesen
Nase bohren

Nase bohren

von

Dass der Ball hinter der Linie war, hat jeder gesehen. Das aber vielleicht nicht. [youtube width=”470″ height=”350″]http://www.youtube.com/watch?v=-1Dna2-3fGc[/youtube] Höggschdwahrscheinlich der höggschden Konzentration verschuldet. Alles nur menschlich. Gefunden von Benni. Ach, wie auch immer das Spiel am Samstag ausgehen sollte, ich bin – wie viele – wĂ€hrend dieser WM zum absoluten Maradona-Fan geworden. Da ist wenigstens Leben in der Bude. [youtube width=”470″ height=”350″]http://www.youtube.com/watch?v=fMXENvaEQLg[/youtube]…

Weiterlesen
4:1

4:1

von

Mannomann, diese WM: Thorsten springt sogar vor Freude aus dem Flugzeug. Dass die britischen KnallblĂ€tter allerdings immer wieder den Krieg ausgraben, wenn’s um’s Kicken gegen Deutschland geht, macht mir immer noch Angst. Muss aber wohl so sein. Kollegin WasserbĂ€ch vom gig-blog kennt da gottlob ein spitzen Video von John Cleese aus Fawlty Towers. Da instruiert er seine Mitarbeiter im Gasthof,…

Weiterlesen
Vorspiel ohne Hotte

Vorspiel ohne Hotte

von

Der Schiri ist angeblich ein Fiesling (man nennt ihn auch Sheriff), die BILD spricht von einer Jahrhundert-Blamage, sollte es heute Abend gegen Ghana nix werden, aber zur Beruhigung prognostiziert Kraken-Orakel einen Sieg, weil Oktopus Paul aus dem Deutschland-Glas frisst. Wie sehr kann man eigentlich am Sack sein? Egal. Deutschland ist auf 180 und Stuttgart auf 260, denn Hotte Heldt verlĂ€sst…

Weiterlesen
Können wir uns jetzt …

Können wir uns jetzt …

von

… drauf einigen, dass Australien jetzt nicht der Jay-Z unter den HipHoppern ist. Nichtmal Black Sabbath unter den Metallern? Ich versuch’s mal so: Martin, Thorsten, Mischi, Krupa, Jana, der Außenreporter und ich sind trotz Sachverstand und vortrefflichem Erscheinungsbild nur durchschnittliche Kicker. Einer ist sogar KSC-BefĂŒrworter, das wiederum ist NOCH schlimmer als Kaiserslautern oder Rentnerverhauen gut zu finden. Äh, einen Haufen…

Weiterlesen
Bei Wiedergeburt Fahnenproduzent

Bei Wiedergeburt Fahnenproduzent

von

(Eine ist keine, zwei hat jeder, also macht man 2010 vier dran. 4. Stern und so.) Da ich neben der Macht von Lego an Wiedergeburt glaube (also eigentlich nicht, aber kommt immer gut falls du mal mit Eltern von Einrad-Kindern oder einem Trupp LSDlern am Tisch hockst), habe ich mir mehrere Möglichkeiten fĂŒr mein zweites Leben ĂŒberlegt. Eine Option wĂ€re ein…

Weiterlesen

Refait

von

[vimeo width=”470″ height=”350″]http://vimeo.com/9426271[/vimeo] Erstes WM-Wochenende gut ĂŒberlebt? Wie viele Anti-Vuvus-Gruppen-Einladungen auf FB bekommen? Gestern Autokorso gemacht? FĂŒr unsere lose Reihe “Große deutsche WM-Momente” (gerade eben mal erfunden), bin ich dank Leser JMO2 auf obiges Video namens “Refait” gestossen, dass die letzten 15 Minuten der Halbfinal-Partie Deutschland gegen Frankreich bei der WM 1982 in Spanien detailverliebt rekonstruiert. Sehr cool wie ich…

Weiterlesen
WM-Fieber

WM-Fieber

von

(LIFT WM-Guide als PDF-Download, aufs Bild draufklicken oder rechte Maustaste/Speichern unter) Was gibt es mehr als WM-Songs (offizieller WM-Song, offizieller Song der deutschen Mannschaft, offizieller Kabinen-Song, offizieller Dusch-Song, offizieller Busfahrt-Song zum Stadion – WTF!)? Public Viewing Spots. Wer einmal Blut geleckt hat, will auch mehr. In Stuttgart gibt es bekanntlich zwar kein “offizielles” Public Viewing, also z.B. auf dem Schlossplatz,…

Weiterlesen
Utopien 2006: Eulandia

Utopien 2006: Eulandia

von

WM 2006 – ein Traum in Schwarzrotgold. Alles freut sich, alles tanzt, bloss zwei mĂŒssen bruddeln: Kutmaster und RAM. Die Vorrunde war noch nicht ganz beendet, so manche Fahne noch in der Produktion, da dachten wir Ende Juni 2006 fĂŒr unseren Juli-MĂ€nnerchĂ€t im Sub Culture ĂŒber ein Redesign Deutschland nach. Eulandia was born. Kutmaster: yo, ich glaub, dass die deutschen…

Weiterlesen
“Wir waren Helden”

“Wir waren Helden”

von

Da der Countdown lĂ€uft, ein Hinweis auf den besten Zeitungsartikel, den ich bislang in diesem Jahr gelesen habe: Die ZEIT hat in ihrer aktuellen Ausgabe die Weltmeister von 1990 unter die Lupe genommen und untersucht amĂŒsant, kurzweilig und teilweise etwas bedrĂŒckend, was der Titel aus den 90er Helden Brehme, MatthĂ€us, HĂ€ssler, Augenthaler, Völler, Illgner und Co. gemacht hat. Die Bilanz…

Weiterlesen