Traktor Records

Happy Weekend Mix by MTMBT

Happy Weekend Mix by MTMBT

von

Voll geheim und so: Music to make babies to, kurz MTMBT, nicht zu verwechseln mit MGMT, ist ein loses Projekt aus dem Traktor Records Umfeld, viele verschiedene DJs und Produzenten, immer andere Beteiligte von Track zu Track, Remix zu Remix und Gig zu Gig. Heidenei isch des kompliziert. Oder halt auch einfach: MTMBT steht bald auf Platten von eben Traktor oder…

Weiterlesen
Eins drauf: Autodidakt, Super Super, Traktor, MĂ€htrasher…

Eins drauf: Autodidakt, Super Super, Traktor, MĂ€htrasher…

von

Der gute Andres alias Autodidakt ist aktiver als denn je. Ich blick da ĂŒberhaupt nicht mehr durch. Aber von vorne: Aktuell ist auf Traktor Records die EP Autodidakt feat. Super Super “Here We Go” mit 3000 Remixen erschienen (u.a. auch auf iTunes). Weltmeistercover 2010, oleole. Die Platte steht aktuell in den Deutschen Club Charts auf Platz 6, last Week 2….

Weiterlesen
Music Forever

Music Forever

von

Das Stuttgarter Label Traktor vom Autodidakt alias Andres Klein holt zu einem amtlichen Schlag aus. Mit “Music Forever” von dem ruhmreichen Malente hat man einen amtlichen Hit im Portofolio, der gestern auf Vinyl erschienen ist. Das Label Southern Fried von Fatboy Slim hat die Nummer bereits vor kurzem mit etliche Remixen digital veröffentlicht und war bereits vier Wochen lang auf…

Weiterlesen
Autodisco out now

Autodisco out now

von

Mein Ex-Wohni John Disco hat sich vor lĂ€ngerem mit Andres alias Autodidakt zu dem Duo Autodisco verbĂŒndet. Andres hat bereits im Herbst die Nummer “Shit your Rack” herausgebracht, die weite Kreise zog. Heute ist ihre erste gemeinsame EP unter dem Namen Autodisco erschienen. Annie Mac hat schon ein StĂŒck in ihrer Show auf BBC Radio 1 gespielt und der De-Bug…

Weiterlesen
Shit Your Rack

Shit Your Rack

von

So ich bin so frei und drĂŒck den guten Autodidakt mal kurz den NuRave-Stempel auf :). Seine neue Single “Shit Your Rack” erscheint Ende Oktober auf seinem eigenen Label Traktor, ist ziemlich brachial und kommt mit Remixen von genre-affinen Acts wie dem Ruski Proxy, der gerade einen ziemlich (Blog-)Hype hat (Remixe u.a. fĂŒr Tiga), Funkanomix und Wiesel & Captain Koma….

Weiterlesen