Sicherheit

Wieder am Start: Wasenboje beim Stuttgarter Frühlingsfest

by

Wie schon beim letzten Cannstatter Wasen richtet die Stadt beim Frühlingsfest (20. April bis 12. Mai) wieder die Wasenboje für Mädchen und Frauen an, die sich auf dem Fest unsicher und belästigt fühlen. Die Wasenboje ist ein Ableger der Nachtboje, die in Stuttgart sichtbar Locations wie Bars, Hotels, Restaurants oder Kioske als „Safe Space“ für Frauen markiert. In der Wasenboje…

Nachtboje Stuttgart – Halt zum Durchatmen

by

Neues Nacht-Projekt der Stadt Stuttgart: Die neonfarbige Nachtboje markiert sichtbar Locations wie Bars, Hotels, Restaurants oder Kioske als Safe Space, wenn man sich nachts unsicher fühlt – reingehen, runterkommen, um Unterstützung bitten und das ohne Konsumzwang. Die Online-Karte auf der Nachtboje-Homepage zeigt, welche Spots aktuell schon dabei sind, in S-Mitte u.a. das Climax, das White Noise, das Kap Tormentoso, das…

Temporäre Videoüberwachung in der Innenstadt geplant

by

Update 30. Juli: Finanzierung von temporärer Videoüberwachung beschlossen —-  Sichere Innenstadt: Gemeinderat beschließt Finanzierung von temporärer Videoüberwachung  Der Stuttgarter Gemeinderat hat der Finanzierung und der Errichtung einer temporären Videoüberwachung in bestimmten Bereichen der City zugestimmt. 40 Räte stimmten dafür, 17 dagegen. Es gab eine Enthaltung. Dies teilte die Landeshauptstadt am Mittwoch, 29. Juli, mit.  Der Beschluss macht den Weg frei,…

Stuttgart, deine Sicherheit

Stuttgart, deine Sicherheit

by

Karte 1 (zum Vergrößern anklicken): Sicherheitsgefühl abends bei Dunkelheit in der Wohngegend in Stuttgart 2009 (Auch hier draufklicken für größeres Bild) (Click, click, click) Hab nen kleinen Fetisch für Graphiken und Tabellen, den ich heute mal intensiv auslebe. Kommt vielleicht daher, dass ich keine Ausbildung bei Lapp-Kabel gemacht habe, sondern nachm Zivi erfolglos zwei Jahre Physik studieren musste. Weiss aber nix mehr…