motzen

Dr’ Lobhudler

von

Auf bruddeln folgt (schw√§bisches) Lob: Nachdem die Agentur Leonhard & Kern Ende 2018 den “Bruddler” als Hardware und Online-Modul auf den Nice-to-Have-Kruscht-Markt geworfen hat, verbreitet “Dr Lobhudler” nun schw√§bische Lebensfreude pur. Also auf gut schw√§bisch: “Mr ka’s essa”, “ma lebt halt” oder “des duats”. So. (So ist nicht drauf, schade.) Gibts als echt Button- oder als digitale Soundmachine (mit noch…

Weiterlesen

Dr’ Bruddler

von

Vielleicht das perfekte (Last Minute) Weihnachtsgeschenk f√ľr die eine oder andere schw√§bische Seele. Macht sich bestimmt ganz gut als Familienterrortool unter dem Weihnachtsbaum oder als Soundtrack zum Raclette. √úbrigens Raclette:  So. Den Bruddler¬†gibt es als Online-Push-The-Button-Maschine, als App (iOS / Android) sowie in Fleisch und Plastik und in der Gr√∂√üe einer Zigarettenschachtel f√ľr 10 Euro, kannste hier ordern.¬†¬†Auf die Landingpage…

Weiterlesen
Montag: Ich bin Fan

Montag: Ich bin Fan

von

(Ui, voll s√ľss.) Facebook ist (bekanntlich) ein super Seismograph um emotionale Erdbeben deines Bekanntenkreises zu messen. Es gibt Tage, da ist einfach all over alles Schei√üe. “Bin pissed”, “schei√ü Laune”, “alles doof”, “bekomm keinen hoch” etc.. Meist passiert ¬†das im Kollektiv, z.B. wenn das Wetter schlecht ist. (“Wann wirds denn endlich mal wieder Sommer?” “typisch deutscher Sommer”, aber wehe es…

Weiterlesen