Goodbye Deutschland

Mein neues Leben

Mein neues Leben

von

Mann, da bin ich wieder neidisch geworden gestern bei “Goodbye Deutschland”. Robert Geiss feiert mit Prinz Peinlich Geburtstag in St. Moritz samt Rollex und Feuerwerk und f√§hrt dann drei Stunden nach N√ľrnberg in die Rofa f√ľr 10 Minuten “Free Fight”. Die Familie in S√ľdafrika finanziert ihr 400 qm-Anwesen wahlweise mit Zimmervermieten, W√ľrstchenbude, Hausmeisterjob oder mit Di√§tpillenverkauf, hat aber zwei Doggen,…

Weiterlesen
The Familie Geiss

The Familie Geiss

von

Das da ist Robert Geiss. Ich bin gestern wieder mal in der Wiederholung meiner Lieblingssendung “Goodbye Deutschland” auf ihn gesto√üen. Die Geschichte vom Robert ist schnell erz√§hlt: Er hat in den 80ern die Bodybuilder-Klamottenmarke “Uncle Sam” gegr√ľndet und damit nicht nur die schlimmsten Outfits der Welt erfunden (1,50m breite Shirts und Pumphosen mit Aldi-Sitzbezug-Muster), sondern ist auch stinkreich damit geworden….

Weiterlesen

Wonderbaar

von

Ich liebe Auswanderer-Dokus im Fernsehen. Ehrlich! Neben DMAX einer der wenigen Gr√ľnde f√ľr mich, √ľberhaupt noch TV zu gucken statt nur noch Serien auf DVD. Gestern wieder. “Goodbye Deutschland” auf Vox. Das auf dem Bild oben sind Hania und Matthias B√ľck. Aus Michelbach an der L√ľcke. Im Schw√§bischen. Die beiden haben die dufte Idee, nach Thailand auszuwandern, genauer Ko Samui….

Weiterlesen