Polizei: Schlangenhandel und Marihuana-Plantage in Stuttgart aufgeflogen

Was die Leute nicht alles f├╝r einen schwunghaften Handel tun. W├Ąre nichts f├╝r mich, so eine Schlangenzucht. Krieg schon Angst beim Lesen. 

PP Stuttgart / Polizei und Staatsanwaltschaft Stuttgart geben bekannt: Schlangenhandel und Marihuanaplantage ausgehoben 

Zuffenhausen: Nach umfangreichen Ermittlungen haben Beamte der Wasserschutzpolizei am Dienstagmorgen (10.01.2012) in einer Wohnung an der Tal├Ąckerstra├če und in einem Haus an der Kirch├Ąckerstra├če eine illegale Schlangenzucht mit 63 Pythonschlangen festgestellt. Zus├Ątzlich fanden die Polizisten bei der Durchsuchung des Geb├Ąudes an der Kirch├Ąckerstra├če eine Marihuanaplantage.

Zwei Tatverd├Ąchtige im Alter von 26 und 27 Jahren und eine 26-j├Ąhrige Tatverd├Ąchtige betrieben im Internet offenbar einen schwunghaften Handel mit Pythonschlangen. Sie besa├čen weder eine Erlaubnis f├╝r den Handel, noch f├╝r Haltung und Zucht dieser Schlangen. Es wurden 17 Zuchttiere und 46 Jungschlangen aufgefunden.

Im Haus an der Kirch├Ąckerstra├če bauten die Tatverd├Ąchtigen offenbar Marihuana im gro├čen Stil an. Die Polizei beschlagnahmte 74 Marihuanapflanzen und umfangreiches zur Aufzucht ben├Âtigtes Zubeh├Âr sowie Verpackungsmaterial. Die Plantage f├╝llte im Keller und im Obergeschoss des Hauses jeweils ein Zimmer komplett aus. Gegen die drei Tatverd├Ąchtigen ermittelt die Staatsanwaltschaft Stuttgart wegen Verst├Â├čen gegen das Bundesnaturschutzgesetz und das Bet├Ąubungsmittelgesetz.

Join the Conversation

3 Comments

Leave a comment
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert