Galerie Kernweine

Local Print Studio Stuttgart in der Galerie Kernweine

by

Print lebt wie Vinyl und wie der Osten kommt: Deswegen veranstalten die Galerie Kernweine, die E-Commerce-Plattform für Papier und Print Metapaper und mit Unterstützung der HdM am 22. Juni das erste Local Print Studio Stuttgart, ein Nachmittag rund um Papier und Print. Dafür hat sich Metapaper mit fünf lokalen Druckereien zusammengeschlossen, jede einzelne davon Spezialisten für ausgefallene Print-Produkte, und informiert…

Galerie Kernweine als NFT bei Open Sea

by

Das Gebäude, in dem sich auch die Galerie Kernweine befindet, steht seit Anfang des Jahres für fünf Millionen Euro zum Verkauf – bzw. das Angebot ist aktuell inaktiv. Als Reaktion darauf, haben die GK-Betreiber Mick Orel und Oliver Kröning gemeinsam mit dem Digitalkünstler Nasty Flies das digitale Werk „g-k House Flip“ als NTF bei Open Sea zum Kauf eingestellt. Krypto-Szene:…

Feine Wochenende Kondensmilchfilet

Feine Wochenende Kondensmilchfilet

by

Happy Weekend, jetzt ist es kalt und es wird extrem früh dunkel. Bloggen wie Mama. Danke für die Info. Draußen in Cannstatt ist es vielleicht noch ein Kittel kälter wie in der Innenstadt, aber in der Porsche Arena wird es richtig heiß am Wochenende (um Gottes Willen, Grüße aus der 6b Realschule Schickardt): Yung Hurn am Freitag und Feine Sahne…

Opening Galerie Kernweine – Galerie, Café & Laden

by

Mit einer Ausstellung von dem französischen Fotografen Constantin Schlachter und einem Live-Act der Klangkünstlerin FATÄK aus Paris eröffnet diesen Freitag die Galerie Kernweine in der Cottastraße, Ecke Tübinger. Nach dem Konzept „Foto und Raum“ bietet man internationalen Fotografinnen und Fotografen eine Plattform und will so eine Lücke in der Stuttgarter Galerie-Szene schließen. Die Galerie erstreckt sich über zwei Etagen. Zur…

Galerie Kernweine – Foto und Raum – Eröffnung am 24. November

by

Seit vielen Jahren leerstehend ist das Kernweine-Gebäude in der Cottastraße, Ecke Tübinger fast so etwas wie ein heimliches Stuttgarter Wahrzeichen geworden, oder zumindest ein Wahrzeichen auf der Grenze Mitte/Süd. War vor 20 Jahren übrigens ne zeitlang eine Bar: zuerst das Diva, später das Barbarella. Damals war die Ecke lange nicht so attraktiv wie heute. Der ganze Block inklusive dem Marienplatz…