Neue Netflix-Serie: Ever ebber hard – Tod auf der Eberhardstraße

Lastenrad-Lasse und Lisa sind ein glückliches Paar mit zwei Kindern und insgesamt 28 Monatsgehältern pro Jahr (plus Jahresbonus). Lisa hat trotzdem eine Affäre mit Retro-Rennrad-Ralle angefangen und hat außerdem ominöse Verbindungen zur holländischen Avocado-Mafia, die angeblich NACHHALTIG Avocados anbaut.

Eines Tages liegt ihr Mann Lasse tot vor der Marshall Bar in der Eberhardstraße, die Stuttgarter Nahkampfzone der Mobilitätswende, erbärmlich erstickt an Old Bridge Eis. Verdächtige gibt es genügend: Die Mafia, die Ehefrau, der rabiate Pedelec-Peter, der auf Lastenrad-Lasse sowieso schon länger ein Auge hatte? Oder war es Lover Ralle himself? Oder ist Lasse einfach nur unglücklich mit einer Portion Eis in der Hand über ein Plakat der Kampagne “Rad nimmt Rücksicht” gestürzt?

Die Stuttgarter Fahrradpolizei ermittelt intensiv (“SoKo Sauerteigbrot”) und stößt auf immer wieder neue Details und Wendungen, bei denn nicht nur Fridays for Future eine Rolle spielen, sondern auch der strippenziehende G-Klassen Gerry. Musste Lasse sterben, weil er im Besitz der allerallerletzten Lerche-Tüte überhaupt auf dem Planeten war?

Demnächst in der neuen Netflix-Serie EVER EBBER HARD – Tod auf der Eberhardstraße. Ab 2. Mai als Stream verfügbar.

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.