Werbespot: Das Projekt Stuttgart 21

Join the Conversation

30 Comments

  1. says: ben

    und die musik wie aus gladiator. genau nach dem geschmack vom gĂŒnni. den film kann der ja sogar omu anschauen, die wichtigen szenen sind ja zum glĂŒck ohne dialog – so wie dieser werbefilm.

    mein gott, was wÀre da los gewesen, wenn diese werbefuzzis auf die idee gekommen wÀren, das video international verstÀndlich auf englisch zu produzieren?

  2. says: Luis

    Bei der Musik ziehts mir die Schuhe aus, theatralischer gings wohl nicht mehr. Video is echt nicht schlecht gemacht, doch wie schon gesagt wurde, zieht sich das alles ewig hin.

  3. says: julia

    sehr schön visualisiert, allerdings wirklich etwas zu lang die fahrt.

    bahnhof flughafen/messe find ich ne gute sache (so wie in ffm) fĂŒr alle, die von auswĂ€rts mit dem zug kommen und ab stuggi fliegen. vielleicht gibs ja bald noch ein paar mehr internationale flĂŒge ab stuggi, wobei dann wieder das theater mit der zusĂ€tzlichen landebahn losgeht.

  4. says: martin

    ab minute 3 circa. der ICE fĂ€hrt parallel zum flughafen, ĂŒber ihn fliegt die maschine aus london und gefĂŒhlt keine 300 meter weiter ist er unter der erde, haltestelle flughafen. da hĂ€tte man auch noch das tunnelportal einbauen können. oder lĂ€uft die haltestelle flughafen nicht unterirdisch? sieht da auf jeden fall so aus

  5. says: julia

    mir fehlt etwas die pompöse einfahrt in den stuttgarter hauptbahnhof. plötzlich is man unangekĂŒndigt drin (dachte erst es gibt noch ne haltestelle im fildertunnel) und das wars…

  6. says: michael

    das hat doch mal wirklich weltstadt-charm.

    Auf de schwĂ€bsche Eisebahne gibt’s gar viele Haltstatione,
    Schtuegart, Ulm und Biberach, Mekkebeure, Durlesbach!
    Rulla, rulla, rullala, rulla, rulla, rullala,
    Schtuegart, Ulm und Biberach, Mekkebeure, Durlesbach!

  7. says: Wolle

    nice: na bei dem neu angelegten „schlosspark“. bestimmt wird dort jedes gras mit der nagelscheere gestutzt. schafft arbeitsplĂ€tze, yes! 😉

  8. Habe das Video kurz ĂŒberflogen [Ist die Musik aus Harry Potter?!] und ihr könnt sagen was ihr wollt, aber in meinem Höschen wird’s am Ende feucht, die futuristische Architektur ist einfach der Hammer, da fĂ€llt mir nur Generation Apple ein bei dem ganzen weißen Design, sooooooo geil 🙂

  9. says: Whiskydrinker

    @Julia: Nö, mehr internationale FlĂŒge wird es ab Stuttgart nicht geben. Dazu ist der Flughafen zu dumm geplant worden. (Stichwort „Weidacher Höhe“ und die damit zeitweise verbundenen Startprobleme.) Bei KLM und Air France ist mir auch schon aufgefallen, dass die Zubringer gestrichen haben.

    Zum Fernbahnhof Frankfurter Flughafen hat die Bahn ĂŒbrigens zum letzten Fahrplanwechsel im Dezember mangels Nachfrage das Angebot zusammengestrichen. Die ZĂŒge fahren jetzt wieder mehr ĂŒber den schön renovierten Frankfurter Kopfbahnhof.

    Frankfurt 21 war ĂŒbrigens auch mal im GesprĂ€ch, wurde aber relativ schnell eingestampft. Anderswo ist die Verkehrspolitik halt intelligenter wie hier.

  10. says: chiller

    Ach, so ein schönes Video!
    Aber die Einfahrt in den Hauptbahnhof hab ich mir auch etwas anders vorgestellt. Zack! ist man drin. Dabei ist es doch eigentlich das HerzstĂŒck von Stuttgart21 und nicht nur irgendein weiterer modifizierter Streckenabschnitt…

  11. says: smooth

    Ich mag den Entwurf einfach nicht. HĂ€sslich! Diese Architektur war doch schon in den 90ern ĂŒberholt… Bei der Taubenplage in der Stadt werden die komischen Bullaugen auch nicht lange so glĂ€nzen wie in der Animation.
    Dazu noch der nicht zu erkennende Nutzen (außer man pendelt von Ulm). Die Brache können sie doch locker ohne so ein Scheiss bebauen!
    Frankfurt und MĂŒnchen kommen auch mit Kopfbahnhöfen aus, bis auf Neu-Ulm (das große, bedeutende Neu-Ulm) haben alle StĂ€dte ihre 21er-Projekte eingestampft…
    Alles in allem eine leidige Diskussion, in der es eher um die Verteidigung der einmal gewÀhlten Meinung geht, als um wirkliche Fakten.

  12. says: luckspray

    Na ,das Video ist schon schick und auf die Zielgruppe zugeschnitten.

    HĂ€tten sie nicht einfach gleich unter das Messe/Flughafen GelĂ€nde einen fetten Bhf bauen können ? Da wĂ€re man vom Hbf S mit einer Non-Stop-Linie auch in einer angenehmen Zeit und mĂŒsste nicht noch einmal ne riesen Baustelle aufmachen…

    Ich wohn seit knapp 10 Jahren nicht mehr in Stuttgart und im Endeffekt könnte es mir auf gut schwĂ€bisch „wurscht“ sein, aber ich kann mich trotzdem irgendwie nicht mit dem unterirdischen Megapolis anfreunden.

    Hat jemand nen tieferen Einblick ? Was mich vor Jahren wirklich geĂ€rgert hatte, das der Landespavillion weichen sollte fĂŒr einen Lichtschacht oÄ. Kann man irgendwo die gesamten Änderungen im Überblick sehen ?

  13. says: Volker

    Ich war am Samstag im Kino und habe nochmal einen Spot pro S 21 gesehen: Ein nettes kleines ZeichentrickmÀnnchen lÀuft zeitungslesend durch die Gegend und wird immer wieder gerettet, statt in irgendeine Baugrube zu fallen.
    Plötzlich haben 2/3 der Zuschauer angefangen den Spot auszubuhen.
    Ich habe mal bei den ĂŒblichen verdĂ€chtigen gesucht (youtube usw.) konnte aber leider nix finden. Selbst auf der Hompage der Agentur (jangled nerves) war nix zu finden.
    So langsam reicht es mit der S21 Propaganda.

Leave a comment
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert