Vibrancy Music im Alten Schloss

Vibrancy Music verbinden professionelle Filmproduktion mit elektronischer Musik an au├čergew├Âhnlichen Orten, u.a. war man schon im Weinberg, im Baumwipfelpfad oder an der Grabkapelle.

Am 2. Oktober diesen Jahres buchte man Verboten Berlin ins Alte Schloss: “At our Vibrancy Open Air with over a thousand people celebrating, analogue retro sounds meet digital precision, cellos and pianos combine with electronic synthesizers, vocal snippets intertwine with drum machines.”

P.S. Ende August hat man den Musiker Bondi auf dem Fernsehturm platziert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht.