Olly: Neuer Spielplatz in Stuttgart West

Fotos: Max Kovalenko, Rechte: Stadt Stuttgart

Deutschlands größter Familien-Blog hat die heißen Spieli-Openings: Am neuen Olga-Areal wurde am Wochenende der Spielplatz Olly eingeweiht. Ist man ein Kind, wohl bestimmt ganz geil:

Ein Wassermatschbereich, Trampoline, die Skulptur „Olly“ und Kletterangebote sowie ein multifunktional nutzbarer Bereich, unter anderem für das angrenzende Familien- und Nachbarschaftszentrum Olly-West, laden ein, bespielt zu werden.

Bürgermeister Pätzold eröffnet Spielplatz Olly an der Hasenbergstraße

Pünktlich zum Ferienbeginn haben Peter Pätzold, Bürgermeister für Städtebau und Umwelt, und der Bezirksvorsteher von Stuttgart-West, Bernd Mellert, am Samstag, 23. Juli, den neu angelegten Spielplatz an der Hasenbergstraße 70 eröffnet. Nach den Wünschen der Kinder, die sich im Planungsprozess beteiligt haben, wurde der Name „Olly“ gewählt. Königin Olga wurde wohl im Familienkreis so genannt und auch das gegenüberliegende Stadtteil- und Familienzentrum „Olly West“ erinnert an die Stifterin der Kinderklinik, die bei den Stuttgartern nur „das Olgäle“ genannt wird.

Mit dem Umzug der Kinderklinik in den Neubau an der Jägerstraße neben dem Katharinenhospital konnte die Anlage des neuen Wohnquartiers Olga-Areal beginnen. Die Einweihung der neuen Gebäude und der privaten Freiflächen wurde im September 2019 mit einem Quartiersfest angemessen gefeiert.

Private und öffentliche Freiflächen wurden als Gesamtheit von Büro faktorgruen Landschaftsarchitekten geplant. Entlang der Hasenbergstraße sollten die bestehenden Grünanlagen, das „Kastanienanlägle“ an der Breitscheidstraße und die Elisabethenanlage, mit der neuen Freifläche zu einer zusammenhängenden Grünverbindung gefügt werden.

Großzügige Sitzgelegenheiten und Holzdecks entlang artenreicher Blühflächen, neu angepflanzte Bäume und Flächen für die Außengastronomie im Erdgeschoss der Neubebauung sind die Faktoren der Aufenthaltsqualität dieser Grünzone.

Das Glanzstück der neu angelegten Grünanlage ist allerdings die Spielfläche im nördlichen Teil. Ein Wassermatschbereich, Trampoline, die Skulptur „Olly“ und Kletterangebote sowie ein multifunktional nutzbarer Bereich, unter anderem für das angrenzende Familien- und Nachbarschaftszentrum Olly-West, laden ein, bespielt zu werden.

Die öffentlichen Flächen rund um das Olga-Areal wurden im Rahmen der Sanierung Stuttgart 28 -Bismarckstraße- im Bund-Länder-Programm „Lebendige Zentren“ gefördert. Zu den Gesamtkosten von rund 4,2 Millionen Euro tragen Bund und Land rund zwei Millionen Euro bei. Das Projekt wird vom Amt für Stadtplanung und Wohnen koordiniert. Die Maßnahme wurde vom Tiefbauamt und dem Garten- Friedhofs- und Forstamt realisiert.

Informationen zur Sanierung Stuttgart 28 -Bismarckstraße- gibt es unter www.lebendiger-westen.de

Join the Conversation

1 Comments

  1. says: Buchner-Sander

    Spielplatz olly
    Hat eigentlich nich niemand bemerkt, dass dieser spieli keinen Schatten hat? Er wird auch nie Schatten haben. Will man das die Kids hautkrebs und hirnerweichung bekommen? Wer das gebaut hat ist ein alter Mann ohne Kinder.
    Macht etwas dagegen. Sonnensegel oder so

Leave a comment
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert