Kessel Festival Aftermovie 2023 und erste Acts 2024

Alle Fotos: Kessel Festival, Fotonoid

150.000 Quadratmeter Festivalgelände und laut Veranstalter 65.000 Besucher:innen bei der dritten Ausgabe im Sommer 2023: Das Kessel Festival ist als die berühmte eierlegende Vollmilch- oder Wollmilchsau unter den Open Air-Events in Stuttgart und Region sehr schnell gewachsen, trotz Pandemie-Break.

Die Zielgruppe ist die ganze Familie, das Basic-Tagesticket gibt’s bereits ab 14,90 Euro und man vereint Musik, Sport, Freizeitaktivitäten, Markt und Kinderprogramm auf dem Cannstatter Wasen. Das Konzept scheint, abgesehen von den üblichen Festival-Großveranstaltungsbeschwerden der eingeloggten User, aufgegangen zu sein, und das sieht dann ungefähr so aus:

Die Planungen für 2024 laufen auf Riesenrad-Hochtouren und nun wurden die ersten Acts gedroppt: Am Freitag, 31. Mai ist Cro der Headliner auf der Hauptbühne. Außerdem treten am ersten Festivaltag noch Vincent Varus und Bukahara auf, für Day 2 ist die Sängerin Loi confirmed.

Neu im nächsten Jahr: die Palastzeltbühne mit 5.000 Quadratmetern. In diesem werden Jazeek und Tream auftreten, für alle Spielstätten gilt: more to be confirmed. Wie letztes Jahr ist außerdem noch mehr Sound auf der Newcomerbühne, der Spielwiese, dem HipHop Kiosk und dem Karles Kontainer Klub geboten. Bike Welt, SUP und Drachenboot, der Übermorgen Market und das große Familienprogramm werden ebenfalls wieder integriert.

Kessel Festival 2024
vom 31. Mai bis 01. Juni
Alle Infos und Tickets unter kesselfestival.de

Join the Conversation

1 Comment

  1. says: Giano

    Werden diese Aftermovies von Festivals eigentlich von der gleichen Person erstellt, die jedes Video zu jeder Veranstaltung von Kärcher, Porsche, Stihl, Mahle usw. macht?

Leave a comment
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert