Fotobuch aus Stuttgart: Neckarperlen No. 2

(Tobi von Pauls Musique, Gewinner des Hannes Steim Look-a-like Contests 2016)

„Stuttgart ist ├╝berpubliziert.“  Diese famous last words sagte neulich ein Buchverlagsmensch zu uns. Und was er meinte, war wahrscheinlich, dass gerade irgendwo die Ehefrau eines Werbeagentur-Gesch├Ąftsf├╝hrers sitzt und schreibt. Nachdem sie ihren Filzsachen-Online-Store an die Wand gefahren hat (Stichwort „Kill your etsy-Shop“) schreibt sie jetzt gerade die letzten Zeilen ihres Deb├╝tromans „Der Maultaschenm├Ârder. Ein Krimi aus dem Kessel.“ Und jedesmal, wenn sie in Times New Roman 12 Punkt das Wort „Stuggi“ tippt, denkt jemand „ganz sch├Ân ├╝berpubliziert!“

Wovon Stuttgart aber gar nicht gut kriegen und haben kann, ist ja wohl Gutes. Gutes Buch, gute Fotografie und gutes altes Handwerk aus neuer Sicht zum Beispiel .

So haben es die beiden Gestalterinnen Annette & Annette mit ihren „Neckarperlen No.2“ gemacht. Die sind losgezogen und haben in den drei Kategorien ‚Einkaufen‘, ‚Ausfl├╝ge‘ und ‚Gastro‘ hinter die Kulissen von L├Ąden wie Schuh K├Ânig, Boots by Boots, Farben Nagel, Luftbad-Verein aber auch Lehen und Brunnenwirt geschaut.

Die erste Ausgabe hatten wir auch schon auf’m Blog. Damals. Seinerzeit. Langeher. (#opavoice)

Herausgekommen ist ein s├╝├čes B├╝chlein  – mehr Handtaschen – als Coffee-Table-Size. Es sei denn, man trinkt seinen Kaffee am sehr sehr kompakten Ikea Svalsta Beistelltischchen.

Neckarperlen No. 2 kann man sau gut verschenken oder umtauschen, wenn man jetzt z.B. zu Weihnachten das XXL-Pech hatte und das Christoph Sonntag Buch geschenkt bekommen hat „So, jetzt w├Ąr des au g’schw├Ątzt: Warum man uns Schwaben gerne mal gern haben kann“.

(Meister Eder K├Ânig in seiner Werkstatt. Hier mit der Schuhform f├╝r den Schuh des gr├Â├čten Mannes der Welt Schuhgr├Â├če 65 und 2,58 Meter gro├č, also eigentlich einer f├╝r die Innenverteidigung beim VfB. Also der gr├Â├čte Mann der Welt, nicht Meister K├Ânig.)

(Treppe hoch dann links in der Weinstube Kiste)

Neckarperlen gibt’s unter anderem in der Markus Buchhandlung im Lehenviertel, beim Wittwer, in der Architekturbuchhandlung Kr├Ąmer, in Annas Kaufladen oder bei Osiander.

www.neckarperlen-stuttgart.de

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert