Exklusivinterview mit Kutmaster Krupa (kessel.tv)

last-day-kutmaster

Cape Town, South Africa. A cool guy with a perfect body kicks back at a luxurious mansion, with some of the most beautiful girls at his service. Early monday morning at Ibiza┬┤s Space club with the crowd slowly dripping out, one guy at the center of everybody┬┤s attention. Close-Up, it┬┤s the same guy as from the mansion and it┬┤s Kutmaster Krupa!

Herr Krupa, sie sind der Parkettleger und Ruhepol bei kessel.tv. Was sagen sie eigentlich zu den b├Âsen Eintr├Ągen ihrer beiden Kollegen, wie z.B. erst k├╝rzlich wieder ├╝ber Stuttgarts Weltstar Pat├ęee alias Sascha?

Kutmaster Krupa: Ich finde man kann ├╝ber Horschties nicht urteilen wenn man sie nicht pers├Ânlich kennt. Der Sascha ist ein super Horschtie, den ich schon mehrere Male gesehn habe und ihn auch pers├Ânlich kenne. Nennt mir mal nen Horschtie, bei dem Busse von Frankfurt nach Stuttgart fahren mit 70 Mann, nur f├╝r Sascha. Meiner Meinung ist das purer Neid. Das ist aber typisch f├╝r Deutschland.

Auch die Leser ereifern sich teilweise ziemlich heftig ├╝ber die Horschties. Ist das ihrer Meinung nach auch der Neid? 

Kutmaster Krupa: Genau, das ist purer Neid! Das ist aber typisch f├╝r Deutschland.

Typisch f├╝r Stuttgart wiederum sind der Meinung ihres Kollegen nach die hohen Tarife der ├ľffentlichen Verkehrsmittel. Was sagen sie dazu? 

Kutmaster Krupa: Ich finde man kann ├╝ber Verkehrsverb├╝nde nicht urteilen wenn man sie nicht pers├Ânlich kennt. Die VVS ist ein super Verkehrsverbund, den ich schon mehrere Male gesehn habe und ihn auch pers├Ânlich kenne. Nennt mir mal nen Verkehrsverbund, bei dem Busse von Frankfurt nach Stuttgart fahren mit 70 Mann, nur f├╝r VVS. Meiner Meinung ist das purer Neid. Das ist aber typisch f├╝r Deutschland.

Herr Krupa, wir danken ihnen f├╝r dieses Gespr├Ąch und w├╝nschen ihnen weiterhin eine gute Zeit in ihrer luxurious Mansion mit M├Ądchen-Service. 

Kutmaster Krupa: ICH STEHE VOLL AUF SHOW!

Join the Conversation

9 Comments

  1. says: kutmaster

    Die goldene Ananas w├╝rde mir f├╝r die Performance „Nacktes Fleisch – Rippchen und anderes Grillgut im Zerrspiegel der Wahrnehmung oder: man muss doch auch mal an die Kinder denken“ am 31.02.2008 in der Galerie Br├Ątw├╝rst am Mehringdamm – Berlin verliehen.

    Ich m├Âchte mich hiermit noch einmal ganz herzlich bei meinem G├Ânner und F├Ârderer Graf Martin von Elbert bedanken, ohne den das alles nicht m├Âglich gewesen w├Ąre.

Leave a comment
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert