Dukeland Open Air Festival – 11. Juni – Domäne Monrepos Ludwigsburg

Nach monatelanger Planung debütiert am 11. Juni das Dukeland Open Air Festival auf der Domäne Monrepos, brought to you by Club Kowalski und der Eventreihe Discotronic. Die ersten guten Nachrichten stehen schon länger fest: Keinerlei Nachweis-, Test- und Maskenpflicht und der Sound läuft bis Punkt 23:30 Uhr.

Neben den Acts ist die Location selbst das Highlight beim Dukeland Open Air, INTO THE GREEN, eingebettet zwischen Bäumen und der epischen Kulisse des Schloss Monrepos. Zum ersten Mal wird auf diesem grünen Teppich zu elektronischen Beats von Sven Väth, Monika Kruse oder Hot Since 82 gefeiert.

Der Secret Market Place bietet von Fashion & Accessoires über MakeUp & Tattoo bis Sports, Gaming und Travel alles, was zum Rave-Lifestyle dazu gehört. Unter anderem sind die regionalen Labels und Shops wie beyerdynamic, Still Thrifting, Kaufhaus Mitte, Farbenfroh, Konfettikessel, Petit Atelier, Zarte Band Boards oder das Dukeland Festival mit eigenem Merche vertreten. In der Hängematten-Area von die-haengematte.de kann man seine Tanzseele baumeln lassen. 

Das Dukeland Festival setzt auf ein innovatives Cashless Payment-System. Am Einlass tauschen die Besucher*innen ihr Ticket gegen kostenfreies Festivalbändchen mit einem integrierten RFID-Chip. Das kann jetzt schon online sowie am Eventtag an diversen Ladepoints auf dem Gelände aufgeladen werden kann. Die Bezahlung erfolgt ausschließlich mit dem Bändchen. 

Der große Vorteil: Nach dem Event kann man sich das Restguthaben unkompliziert zurück zu buchen und muss NICHT direkt am Ende des Raves ewig lang anstehen kein Verlust des Geldes garantiert. 

Nicht nur aus Gründen des Umweltschutzes wird die Anreise mit dem öffentlichen Nahverkehr empfohlen. Von der S-Bahn Haltestelle Favoritenpark (S4) sind es circa 15 Minuten Fußweg über die herrliche Seeschlossallee direkt zum Festivalgelände. Weiterhin sind ausreichend Parkplätze vorhanden, für die man ein Park-Ticket über das Dukeland-Ticketing-System buchen kann (7 Euro / KfZ). Die Parkplätze befinden direkt beim Festivalgelände und werden von Personal geregelt und gesichert.

Für die Heimfahrt wurden zwei Sonderzüge bei der Deutschen Bahn organisiert. Neben den regulären Abfahrtszeiten 0:03 Uhr und 0:33 Uhr fährt in dieser Nacht die S-Bahn zusätzlich um 0:18 Uhr und 0:48 Uhr, damit die Dukeland-Gäste sicher und reibungslos in Richtung Stuttgart kommen und von dort heim oder weiter ziehen (Aftershow Party im Kowalski natürlich) .

Alle wichtigen Facts rund um das Festival findet ihr unter www.dukeland-festival.com/faq und im Digital Festival Booklet, das in der Veranstaltungswoche als Download verfügbar ist.

Lineup
Sven Väth
Stephan Bodzin – live 
Monika Kruse
Hot Since 82
Jan Blomqvist – live 
Dominik Eulberg 
Marius Lehnert
Saschko 
Advanced Output (Visuals)

Schloss Domäne Monrepos
Domäne Monrepos 22
71634 Ludwigsburg 
Bushaltestelle Eglosheim Monrepos, Linie 426

S-Bahnhaltestelle Favoritenpark, Linie S4, Fußweg circa 20 Minuten über die herrliche Seeschlossallee bis zur Location 
Großer Parkplatz vorhanden 

Tickets & mehr Infos www.dukeland-festival.com  

Außerdem wird noch Personal gesucht: Wer Bock hat auf dem Festival zu arbeiten, Email an job@dukeland-festival.com

4 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.