Der Hollister der Heiligen: Kurztrip nach Rom

IMG_0757

Dinge, die ich noch nie gemacht habe und da wahrscheinlich wieder der letzte Mohikaner bin:

– In der Allianz Arena gewesen sein

– in einem Besen gewesen sein

– in Rom gewesen sein.

Den letzten Punkt auf der to-do/to-see Liste kann ich jetzt streichen. War beim Papa Franziskus wegen JobĂŒbergabe und hab mir bei dieser Gelegenheit gleich seine neue Hood angesehen. Hier ein paar Momentaufnahmen:

Der Hollister der Heiligen. DeRitis ist fĂŒr die Subunternehmer des Papstes das, was das Abseits fĂŒr die VfB Spieler ist. Ein Must-see mit den must-haves der Saison.

IMG_0672

Blick vom Eugensplatz. Straciatella-Gelati vom Pinguin in der linken, Digitalknipse in der rechten Hand. Vorne links die Königsbaupassagen. Die Blumen Fischer Deko steht bissle im Weg.

IMG_0699

Imker Pfeiffle auf großer Fahrt. Nachdem er den ganzen Vormittag im Herbertz verbracht hat, liefert er seine Honigpötte im Heusteigviertel aus und freut sich auf die nĂ€chste kessel.tv Alpen-Ausfahrt. (wobei GerĂŒchte kursieren, dass es erst mal und ertsmals eine ktv Car2Go Ausfahrt geben soll: wir leihen alle 400 Fahrzeuge auf einmal und fahren zum Umspannwerk der ENBW.)

IMG_0705

Die Adriano-Celentano-Arena. Leider war gerade weder Heim- noch Geisterspiel als wir da waren. Aber in der Business-Lounge im zugigen 3.OG hÀtte man wahrscheinlich eh wieder nicht gescheit gesehen.

IMG_0714

Das Macro Museum in Testaccio. Der ehemalige Schlachthof der Stadt. Hierzulande hat man an die gleiche Stelle ein Schweinemuseum hingebastelt. Dortzulande ein fantastisches Modern Art Museum. Und davor hat einer nur aus Bambusstangen und Kletterseilen eine irre hohe, begehbare Skulptur gebaut.

IMG_0742

Oben saß dann dieser Mann und hat aufgepasst, dass keiner runterpurzelt. Hab mich gefragt, wie das ist, wenn er abends nach Hause kommt. Fragt ihn dann seine Frau: „Und war’s schön heute im BĂŒro?“

IMG_0736

Der alte und der neue Boss von Rom in der Bravo Sport.

IMG_0651
IMG_0645
Join the Conversation

3 Comments

  1. says: Boomin Granny

    Wirklich wirklich schön da. Und meinen aufrichtigen Neid hinsichtlich der Besteigung des Bambus. Ich sah den nur bei Nacht und da war er geschlossen. Schade.

  2. says: Kollege Geiger

    Ja auf dem Bambus war es super chillig wie die jungen Leute sagen. Mussten allerdings auch mehrseitige wir-sind-selbst-Schuld-wenn-wir-runterhageln-Formulare ausfĂŒllen.
    Vielleicht ja n juristischer Ansatz fĂŒr den Fernsehturm 2.0 ?

Leave a comment
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert