Am Hauptbahnhof und ein neuer Club öffnet – das Kowalski

(Unser neuer Hauptsponsor: Poggenpohl Küchen und Bauzäune) 

Letzte Woche mit SC-Chris vor zum Hauptbahnhof marschiert. Über uns ein Himmel wie Ghostbusters wollten wir den in Kürze eröffnenden Laden Kowalski anschauen, direkt neben der ehemaligen Bahndirektion und unter einem BMX-Laden. Wusste weder, dass es in Stuttgart einen BMX-Laden namens Kunstform gibt, noch dass das Versatel-Gebäude schon komplett abgerissen ist.

Sieht recht wüst aus da vorne, inklusive vereinsamten Eingang zu Klettpassage.

Soll das „Cityoffice Kriegsbergstraße“ hinkommen bzw. Citygate, entworfen von Jürgen Engel Architekten…

 (Bild Jürgen Engel Architekten) 

…von denen auch die Pariser Höfe sind. Reines Büroding ohne Erlebnisgastronomie, wenn ich das richtig verstehe.

In die Bahndirektion hat der Bagger auch schon reingebissen…

…aber mehr war da noch nicht zu sehen. Rein in den Innenhof konnte man nicht.

In dem etwas seltsamen Gebäude vor dem Seitenflügel oder je nach Sichtweise daneben ist besagter BMX-Laden und unten drin ab demnächst das Kowalski. Eingang:

Hat von Donnerstag bis Samstag offen und soll ausschließlich elektronische Musik laufen. Wird ein recht großes Ding inklusive kleinem Außenbereich im Innenhof. Momentan ist man noch am Umbauen, Anlage ist schon da, Bars stehen auch.

Mehr dazu wenn es soweit ist.

Join the Conversation

8 Comments

  1. Wundert mich, dass das kunstform!? Dir nicht bekannt war.
    Die waren ja davor auch schon einige Jahre im H7…
    In dem etwas seltsamen Gebäude war mal ein Physiotherapiezentrum, wenn ich mich nicht irre, da lag ich auch schon mal für ein paar Termine.

  2. says: stadtteil

    das ist das ehemalige berlitz gebäude. ich kenne menschen, die anfang der 90er nach ihrer ausbildung dort nichts daraus gemacht haben. aber es hat geld gekostet ^^

  3. says: stadtteil

    weiß nicht, was 94 da drin war, aber 91 war es ganz sicher berlitz

    edit:ach ja, das dieses architektonische meisterwerk s21 weichen muß wurde im artikel nicht erwähnt

  4. says: martin

    die jungs bekommen laut ihrer aussage eine laufzeit bis 2016. ich hab keine ahnung wie die planungen für den ganzen block danach aussehen. vielleicht weißt du mehr was an dieser stelle, auch in zusammenhang mit s21, passieren soll. ich weiß quasi nur dass die gegend irgendwann mal auch davon betroffen ist, aber inwiefern kein plan.

Leave a comment
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert