Doku Skateszene am Landtag Stuttgart

Erst vor drei Monaten ging an der Oper der Skate-Contest Opera de La Beast ├╝ber die Rampe, also vis a vis eines der beliebtesten Skatespots dieser Stadt: Vor dem Landtag von Baden-W├╝rttemberg. Alles war nice und sch├Ân an diesem Tag und die Landtagspr├Ąsidentin Muthererm Aras sagte au├čerdem: ÔÇťSkater geh├Âren zu unserem Stadtbild, ich freue mich Abends aus dem Landtag zu laufen und alle Skater:innen dort zu sehen.ÔÇŁ

Sie hat das Skating am sogenannten Hohen Haus vor sechs Jahren ausdr├╝cklich erlaubt. Der Deal lautet: No Skating an Sitzungstagen. Einigen Politiker*innen, vor allem aus der CDU und FDP, ist das nun alles immer noch zu viel Skateboarding vor ihrer T├╝re und wollen den traditionsreichen Spot f├╝r den Rollbrettsport verbieten.

Hier wurde quasi schon immer geskatet und das wird in einer kurzen Doku vom Arrow & Beast Shop mit viel Throwback-Footage nochmals deutlich gezeichnet. „Der Landtag in Stuttgart ist seit 30 Jahren Teil der Geschichte der lokalen Skateszene. Kommt mit auf eine kleine Reise in der Vergangenheit, das Jetzt und, hoffentlich auf ein gemeinsames Morgen.“ So n├Ąmlich.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert