Rosensteintunnel Opening am 26. März

OB Nopper besichtigt Baustelle Rosensteintunnel

Es wird wieder etwas fertig in dieser Stadt (zumindest teilweise): Am kommenden Samstag, 26. März eröffnet der Rosensteintunnel unter dem Rosensteinpark und Teilen der Wilhelma:

Die Eröffnung stellt einen wichtigen Zwischenschritt in der Umgestaltung dieses wichtigen Verkehrsknoten dar. Die Arbeiten werden im weiteren Verlauf der B 10 unterhalb des Leuze-Bades fortgesetzt. Die neu gebaute dritte Leuze-Röhre wird Mitte 2022 in Betrieb gehen. Im Anschluss werden die benachbarten Bestandstunnel instandgesetzt. Die Gesamtfertigstellung ist für Ende 2024 vorgesehen. 

Der Sinn oder Unsinn des 1.300 Meter langen Tunnels wurde im Vorfeld lange diskutiert, finally im Jahr 2012 baubeschlossen, die Kosten stiegen im Laufe der Zeit auf 456 Millionen Euro an, mehr als das Doppelte der ursprünglichen Kalkulation, sowie die eine oder andere Brücke musste dafür zwischenzeitlich weichen.

Um den Bürgerinnen und Bürgern das neue Projekt jetzt etwas näher zu bringen, hat man eine vierteilige Videoserie mit Heiko Volz abgedreht:

Auf seinen Touren trifft er zahlreiche Gesprächspartner und Experten, die ihn über Details informieren. Die rund vierminütigen Clips widmen sich in jeder Woche unterschiedlichen Aspekten des Projekts. Es geht um bautechnische Details im Tunnelbau, dann um die Sicherheitstechnik und die zukünftige Verkehrsführung. Den Abschluss bildet die Bedeutung des Projekts für die Stadtentwicklung im Fokus. 

Mehr Infos zum Projekt hier oder hier

Der Stuttgarter Rosensteintunnel steht kurz vor seiner Eröffnung. Foto: Thomas Hörner, Rechte: LHS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.