Taverna

Neuer├Âffnung: Aus Beja wird Taverna

von

Bild via Aneleh/Flurfunk┬á Seit gestern offen: Taverna ┬áim ehemaligen Beja, das Mitte/Ende Mai aufgeh├Ârt┬áhat, also Konzepttransformation vom “portugiesischem Wirtshaus” hin zur “feinen griechischen K├╝che”. Dahinter steckt┬áConstantin Gaitanidis, der seit vielen Jahren die Caf├ę-Bar-Restaurant-Kombi S├╝dlage am Erwin-Schoettle-Platz betreibt und das laut einiger meiner Bekannten gut macht. Den Bildern auf der HP nach┬áwurde das Ex-Beja┬árenoviert und neu eingerichtet, man setzt┬áhelle gr├╝n-grau-braun T├Âne,…

Weiterlesen
Cavos vs. Red Banks

Cavos vs. Red Banks

von

Vorhin kurz durch die Stadt geradelt und festgestellt: Damn, wo sind die Red Banks hin? Keine Ahnung seit wann obiges Bild der aktuelle Zustand ist und warum die weichen mussten. Etwa nicht f├╝r den Partygriechen? Brauchte der Platz f├╝r den Ansturm? Ich wei├č es nicht. So wie das jedenfalls lieblos zugeteert wurde, musste das alles scheinbar zackizacki gehen. So verliert…

Weiterlesen
Taverna Cavos

Taverna Cavos

von

(Neuer Party-Grieche in der Lautenschlagerstra├če – ich war da. Der Ouzo auch.) Vorletzte Woche hat die Taverna Cavos ihre Glaspforten im ehemaligen Lauras ge├Âffnet: zuerst f├╝r die Stuttgarter Lokalprominenz (leicht gepimpt durch M├╝nchner-Schickeria), dann f├╝r die ganz Hippen (Early Adopter) und gestern dann schon f├╝r mich. Das ist nat├╝rlich Balsam f├╝r die Seele einer Landpomeranze aus dem Spessart. Einmal eine…

Weiterlesen