Stelp

Zwei Jahre Non-Profit-Café Bar Natan

by

Am kommenden Samstag feiert das Natan in der Katharinenstraße sein zweijähriges Jubiläum. Das besondere an dem Café: Sämtliche Erlöse verwendet die Hilfsorganisation Stelp e.V. für ihre Projekte auf der ganzen Welt. Unsere Autorin Aycin schickt einen Geburtstagsgruß. Endlich strahlt die pralle Sonne über Stuttgarts Hügel und wir genießen das Sommer-Opening in vollen Zügen. Ein fruchtiger Smoothie, ein leichter Couscous Salat – wir zielen in unserenLieblingslocations direkt auf die Terrasse. Das NATAN, das Non-Profit-Cafe´ im Leonhardsviertel, gehört…

Hilfe für die Menschen in der Ukraine aus Stuttgart

by

Eben war noch Pandemie, jetzt ist Krieg in der Ukraine. Es ist alles sehr nah, nah wie für die meisten wahrscheinlich noch nie. Deshalb möchten auch viele etwas Konkretes tun. Andere bringen bereits sehr viel Erfahrung mit was wirklich hilft und organisieren dies auch: Serkan Eren von STELP hat bereits letzte Woche an der Kulturinsel in Cannstatt in Windeseile Sachspenden…

Danger Dan & Max Herre – Mir kann nichts passieren

by

Danger Dan hat mit Max Herre einen sehr schönen Song über Freundschaft für das nächste Antilopen Gang-Album aufgenommen. In Max‘ Strophe geht es auch um Serkan Eren von STELP e. V. – supporter on site, der vor etwas mehr als einem Jahr bei einem Hilfseinsatz auf Lesbos verhaftet wurde. Der „Antilopen Geldwäsche Sampler“ kommt an Weihnachten 2021 raus.

Non-profit Café & Bar Natan im Leonhardsviertel

by

Anfang Mai hat in der Katharinenstraße die Non-profit Café & Bar Natan eröffnet, zunächst im To-go-Modus. Der gesamte Gewinn fließt in die humanitären Projekte der Stuttgarter Hilfsorganisation STELP e.V.. Unsere Autorin Aycin hat sich das neue Café angeschaut. Helfen kann einfach sein, solange man Wege dafür findet. Eine Möglichkeit wäre der Weg in die Non-profit Café-Bar Natan in der Katharinenstraße…

Team Goldwert: Kinder unterstützen STELP

by

Kinder supporten mit ihrem selbst verdientem Geld die Hilfsorganisation STELP: Unsere Gastautorin Aycin war tief beeindruckt. Selbstgehäkelte Armbänder, Limonade und ein Marmorkuchen. Das haben sie verkauft und haben nun Geld. Wenn Kinder mit ihren selbstgemachten Sachen ihr eigenes Geld verdienen, geht einem ja schon das Herz auf. Vor Augen hat man ihre Euphorie während der Vorbereitung.Vor Augen hat man ihre…