Schwäbische Alb

Summer of SUP-Love in Tübingen

von

Tübingen is calling. Touchdown Tübingen. Anflug London. Tübingen – was wir suppen und was wir nicht. Zurück in der Boris P-Homezone. Seit 2013 nicht mehr dort gewesen (mit Fahrrad, danach Corso mit Rennradarm, never forget). Es fällt auf, zumindest am gestrigen Sonntag: Brutal viel los, obs an Corona-Zeiten oder Tübingen allgemein liegt, weiß ich nicht, es ist ja aber auch…

Weiterlesen

Gurke oder Keks? Premiumwandern für Anfänger

von

Sieht aus wie bei Harry Potter. Ist aber bei Sonnenbühl: Der Premiumwanderweg “HochGEHträumt”. Name von der Redaktion am liebsten geändert, weil was soll denn bitte hoch-geh-träumt sein? Wir kennen nur hochgebumst. Sonst war aber alles unglaublich schön und regenbogen auf der Vier-Stunden-Wanderung rund um die Nebelhöhle. Schon allein die Anreise: In Pfullingen lockt ein Textileinzelhändler namens “Modenest” die Fashionistas aus…

Weiterlesen

“Geh mal raus, Junge”: Mit dem Auto das Land erkunden

von

Gleich zum Einstieg mal meckern: Es herrscht graues Winterwetter, die Tage sind kurz, die Laune ist oft eher bescheiden – und die Möglichkeiten, sich sinnvoll zu beschäftigen, sind beschränkt. Vor lauter Binge-Watching und aus-dem-Fenster-gucken-und-sich-vorstellen-man-wäre-im-Urlaub fällt einem irgendwann schier die Decke auf den Kopf. Erinnerungen an früher kommen hoch, als Mutter mahnte: “Es ist Sommer, willst du nicht lieber mit deinen…

Weiterlesen

Für jedes -ingen einen Schnaps

von

Burladingen. Oder: jedes Dorf hat das Maskottchen, das es verdient. Fragt nicht! Für Freizeitaktivitäten im Grünen musste ich am neulich nach Trochtelf***n. Klingt wie No sleep ’til Pfullendorf reloaded. Denn nach Trochtelfingen müssen ist hart. Aber ohne Navi nach Trochtelfingen müssen, ist die Härte. Weil mein tragbares Navigations-Endgerät, nachdem es mit Hotte Kalifornien durchquert hat, zu der Zeit mit den Elbes die…

Weiterlesen

Best Of 2012: No sleep `til Pfullendorf

von

Es ist Freitagabend und die Stuttgarter Kickers sind zu Gast beim SC Pfullendorf. Wer aufsteigen will, muss auch solche Spiele gewinnen. Und wer solche Spiele gewinnen will, muss erstmal hinfahren. Das gilt für die Mannschaft – aber auch für die Fans. Die nach vielen Jahren Regionalliga die Schnauze voll haben vom Tingeln über die Dörfer. Schließlich sind sie nicht Menowin….

Weiterlesen