Kopfnicker

Massive Töne – Kopfnicker jetzt auf Spotify

by

Es geschehen noch Zeichen und Spotify, viele Jahre gewünscht, fast nicht mehr daran geglaubt, aber jetzt finally (noch nicht ganz): Das Deutsch-Rap Überwerk „Kopfnicker“ ist nun Spotify verfügbar. Zunächst nur neun Songs auf zwei „Eps“ verteilt, am 8. Juli soll dann das gesamte Album drin stehen, meinte Mischi vom re.flect zumindest (danke für den Hinweis). Die wichtigsten Tracks sind jedenfalls…

Heute vor 20 Jahren: Massive Töne – Kopfnicker Releaseday

by

20 Jahre Climax, 20 Oblomow, 20 Jahre 0711, 20 Jahre Code Red, 20 Jahre wäre das Prag dieses Jahr geworden – 1996 war kein schlechtes Jahr für Stuttgart, die Clubkultur, die Musikszene und wenn ich jetzt noch zwei Minuten länger nachdenken würde, dann kämen mir vielleicht noch mehr 20-jährige Jubiläen in den Sinn. Und ganz wichtig, meine Damen und Herren, bitte erheben: Heute vor…

Pre-Massive Töne 1991

Pre-Massive Töne 1991

by

Gestern Abend hat Schowi dieses Bild aus dem Jahr 1991 auf seinen Kanälen, wie wir Social Media Manager frisch von der HdM sagen, verbreitet. Erster Gig von Dickes-Ding-Ju (Mitte), Ad One und ihm, die Vorstufe von Massive Töne sozusagen. Wo das Bild entstanden ist, hat Schowi nicht erwähnt, in den Kommentaren wird spekuliert, ob in Weilimdorf oder im Jugendhaus West….

52 Albums/23: Massive Töne „Kopfnicker“

by

Es ist hierzulande eine weit verbreitete Meinung, dass „Bambule“ von (Absolute) Beginner das beste deutsche HipHop Album ist – wenn vielleicht auch nur in einem gewissen Zeitfenster. Deutscher Rap hört für die einen spätestens in den Jahren 2001/2002 auf zu existieren, ausgenommen natürlich solcher Glanzlichter wie „Blast Action Hero“ (wieder Beginner, 2003). Für die Jüngeren ist zu diesem Zeitpunkt HipHop…