Herrengedeck

Das literarische Herrengedeck

von

Viele Menschen mögen es, beim wöchentlichen Freigang mit Schmackes ĂĽber die Stränge zu schlagen, doch nur Kenner wissen jene Art der Ausschweifung zu schätzen, in die sich gleichzeitig auch die Ahnung eines grausamen Endes mischt. Kommt man wie ich aus Pforzheim, trägt man das fĂĽr immer in sich: Selbst wenn man aus Mitleid in einem VIP-Bereich auf ein Glas Veuve…

Weiterlesen