Herrengedeck

Das literarische Herrengedeck

von

Viele Menschen m√∂gen es, beim w√∂chentlichen Freigang mit Schmackes √ľber die Str√§nge zu schlagen, doch nur Kenner wissen jene Art der Ausschweifung zu sch√§tzen, in die sich gleichzeitig auch die Ahnung eines grausamen Endes mischt. Kommt man wie ich aus Pforzheim, tr√§gt man das f√ľr immer in sich: Selbst wenn man aus Mitleid in einem VIP-Bereich auf ein Glas Veuve…

Weiterlesen