Roberta Goods im Heusteigviertel & in der Schwabstraße

Update: Seit 1. April auch in der Schwabstraße 83, im ehemaligen Stuttgarter Früchtle

Neu in Stuttgart: Roberta Goods im Heusteigviertel & in der Schwabstraße

“Hier kannste dir einen Tischtennisschläger rauslassen und direkt draußen an der Platte zocken.” Neu im HSV: Roberta Goods neben dem Zimt und Zucker und am so called Weißenburgplatz oder Plätzchen, ein begehbarer Riesenkühlschrank und vollautomatisierter (robotisierter) Tante-Emma-Laden in einem, 24 Stunden geöffnet, laut Homepage 300 Artikel des alltäglichen und “nicht ganz so alltäglichen Bedarfs” am Start, also zum Beispiel Tischtennisschläger.

Ob man das braucht oder nicht, müssen wohl am ehesten die direkten Anwohner*innen wissen. Angeblich bildeten sich am vergangenen Sonntag schon die ersten Schlangen, weil daheim wieder irgendetwas aus oder leer war.

Neben Obst, Gemüse oder Backwaren kann man sich Kochboxen oder Food-Bundles ziehen. Das Sortiment stammt auch aus der Region, Roberta Goods wird unter anderem von der Bäckerei Grau, Fruchttick oder Schillers Mitte beliefert. In der Schwabstraße 83, im ehemaligen Stuttgarter Früchtle soll demnächst die zweite Filiale eröffnen. Mehr zur Entstehungsgeschichte hier.

Roberta Goods
Schlosserstraße 23 / Heusteigviertel & demnächst in der Schwabstraße 83 / West
Homepage
& mehr Infos auf der STZ

6 Comments

  • giano sagt:

    Als direkte Anwohner freuen wir uns auf jede fucking Nacht in denen jetzt die ganze Nacht aufm Platz gefeiert wird. 24 Alkoholausschank zu Discounterpreisen an einer beleuchteten Tischtennisplatte – fällt mir nur geil ein.

  • Dennis sagt:

    Denke mal im Heusteigviertel werden schon genug Leute sofort die Polizei rufen, wenn sich irgendwo ein paar Jugendliche versammeln.

  • indirekter Anwohner sagt:

    Ach jetzt kommen gleich wieder die besorgten “direkten Anwohner”.

    Beleuchtet ist der Platz von den Laternen sowieso schon und jetzt glaub doch nicht, dass da plötzlich nur noch Halli Galli ist, nur weil es nachts noch Bier gibt. Check mal das bunte Sammelsurium an Kronkorken auf der Grünfläche aus, und du wirst feststellen, dass die Leute es immer noch drauf haben, sich im Supermarkt mit Sixern einzudecken.

    Zieh an den Kräherwald und gut is.

  • bernd_s sagt:

    Wohlstandsverwahrlosung 4.0

  • stadtteil sagt:

    filiale schwabstrasse eröffnet kommenden we

  • s'Horschdle sagt:

    Proudly unterstützt u.a. durch ehemalige aus der Tank & Rast- Sanifair und Starbucks-Welt.
    I inveschdier lieber am Bismarckblätzle uff’m Markt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.