Neuer Trinkbrunnen am Marktplatz

Deutschlands größter Trinkbrunnen-Blog hat die Brunnen: Im Zuge der Sanierung bekommt der Marktplatz nicht nur ein Fontänenfeld, sondern bietet ab sofort auch an der Ecke Hirschstraße/Marktplatz ab sofort eine Trinkwasser-Standleitung. Danke an alle, danke Bodensee. Als Läufer weiß man jeden öffentlichen Trinkbrunnen in der zu schätzen.

Allgemein sollen zukünftig noch mehr Trinkbrunnen und Waterfalls wie TLC aufgebaut werden, in der PM (unten) heißt es:

Der neue Trinkbrunnen hat rund 30.000 Euro gekostet und ist Teil des vom Gemeinderat beschlossenen Sofortprogramms „Blaue Infrastruktur“. Danach sollen im Stadtgebiet – besonders an heißen Plätzen – in den nächsten Jahren zahlreiche zusätzliche Trinkbrunnen und Wasserspiele installiert werden, um für Erfrischung zu sorgen. 

 Neuer Trinkbrunnen auf dem Marktplatz in Betrieb 

Die umfangreichen Bauarbeiten zur Neugestaltung des Stuttgarter Marktplatzes schreiten voran. Ein weiteres Element des neuen Marktplatzes ist seit Kurzem in Betrieb: der Trinkbrunnen an der Ecke Hirschstraße/Marktplatz in der Nähe des Rathauses. Dort kann die Bevölkerung ab sofort auf Knopfdruck Trinkwasser genießen. Das hat das städtische Tiefbauamt am Dienstag, 10. August, bekannt gegeben. 

Technik-Bürgermeister Dirk Thürnau hat den Trinkbrunnen bereits getestet und sagte: „Ich freue mich, dass wir die Bürgerinnen und Bürger an dieser zentralen Stelle in der Stadt mit Trinkwasser versorgen können. Der neue Trinkwasserbrunnen ist ein Zeichen dafür, dass die Arbeiten auf dem Marktplatz bislang reibungslos verlaufen und gut vorankommen. So wird der umgestaltete Marktplatz Stück für Stück sichtbar und erlebbar.“ 

Der neue Trinkbrunnen hat rund 30.000 Euro gekostet und ist Teil des vom Gemeinderat beschlossenen Sofortprogramms „Blaue Infrastruktur“. Danach sollen im Stadtgebiet – besonders an heißen Plätzen – in den nächsten Jahren zahlreiche zusätzliche Trinkbrunnen und Wasserspiele installiert werden, um für Erfrischung zu sorgen. 

Das Tiefbauamt weist in diesem Zusammenhang nochmals darauf hin, dass die Wasserspiele und Fontänenfelder im Stadtgebiet keine Trinkwasserqualität haben. Diese laufen, um Wasser zu sparen, grundsätzlich in einem Kreislaufbetrieb. Das Wasser wird dort zwar regelmäßig ausgetauscht, ist aber nicht zum Trinken geeignet. Entsprechende Tafeln mit dem Hinweis „Kein Trinkwasser“ geben darüber Auskunft und sind unbedingt zu beachten. 

Die Bauarbeiten am Marktplatz werden bis Mitte November 2021 soweit abgeschlossen sein, dass der Weihnachtmarkt – sollte es das Pandemiegeschehen zulassen – auf der Hauptplatzfläche vor dem Rathaus stattfinden kann. Die Bauarbeiten ruhen dann bis Januar 2022. Im kommenden Jahr werden bis zum Sommer 2022 die restlichen Platzflächen sowie die Markt- und Münzstraße fertiggestellt und die Restaurierung des historischen Marktplatzbrunnens fortgesetzt. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.