Neuer Neckarsteg mit provisorischer Treppe

Versuche und provisorisch kann diese Stadt: Im Fr├╝hjahr wurde der Steg f├╝r Fu├čg├Ąnger und Radler unter der neuen S21-Br├╝cke in Cannstatt er├Âffnet – und endete auf der Stuttgarter Seite zun├Ąchst ziemlich j├Ąh und wirr circa gegen├╝ber der Wilhelma.

Jetzt ├╝berquert der Steg komplett den Neckar, die B10 und die Stadtbahn und endet an einer provisorischen Treppe. Man arbeite an einer “attraktiven Radwegeverbindung” hei├čt es in der PM unten.

—-

Steg Neckartalstra├če mit provisorischer Treppenanbindung in den Rosensteinpark er├Âffnet 

Der neue Steg in der Neckartalstra├če f├╝r den Fu├čverkehr als Querung ├╝ber die B10 und die Stadtbahn wurde am 4. November, er├Âffnet. Der Amtsleiter Tiefbauamt mit Eigenbetrieb Stadtentw├Ąsserung (SES), J├╝rgen Mutz, hat den Steg f├╝r Fu├čg├Ąnger freigegeben. Der Steg ersetzt den im Zuge der Bauarbeiten f├╝r den B10-Rosensteintunnel abgebrochenen Wilhelmasteg. 

Der Leiter des Tiefbauamts, J├╝rgen Mutz, sagte: ÔÇ×Der neue Steg erm├Âglicht nun wieder die direkte Fu├čwegverbindung von Bad Cannstatt in den Rosensteinpark.ÔÇť 

Die elegante Stahlbogenbr├╝cke des Stuttgarter Ingenieurb├╝ros Schlaich Bergermann Partner schlie├čt direkt an den Steg ├╝ber den Neckar an, der im Zuge des Neubaus der S21 Bahnbr├╝cke entstanden ist. Da die Baustra├če des Bahnprojekts S21 kreuzt, musste f├╝r die Anbindung an das Wegenetz des Rosensteinparks vorerst ein provisorischer Steg mit Treppenanbindung ├╝ber die Baustra├če errichtet werden. ÔÇ×Wir arbeiten au├čerdem an einer attraktiven Radwegverbindung in den RosensteinparkÔÇť, so J├╝rgen Mutz. 

Bis eine L├Âsung umgesetzt werden kann, werden die Radfahrenden gebeten, aus und in Richtung Innenstadt wie bisher die ausgeschilderten Radwegeverbindungen ├╝ber den Sailerwasen und die K├Ânig-Karls-Br├╝cke zu nutzen. 

F├╝r Fragen und Informationen zum Stra├čenbauprojekt Rosensteintunnel steht das Tiefbauamt den B├╝rgerinnen und B├╝rgern am B├╝rgertelefon unter 216-80888 oder per E-Mail: strassenbauprojekt.rosensteintunnel@stuttgart.de zur Verf├╝gung. Weitere Informationen im Internet unter www.stuttgart.de/rosensteintunnel┬á

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht.