Mangal Döner: Kebab von Lukas Podolski kommt nach Stuttgart

„Das Filet der Straße“ und „Kebab of Champions“: Das MINDSET stimmt jedenfalls und mit dieser Haltung hat die Döner-Kette Mangal mit dem prominenten Brand-Ambassador Lukas Podolski („LP10“) bereits über 30 Döner-Filialen in Köln und der NRW-Region eröffnet – und natürlich eine in Berlin.

Jetzt startet weitere Ausbreitung in Richtung Süddeutschland. In der ehemaligen Veggie Station, die kürzlich ihren Abschied aus der Schulstraße verkündet hat, sollen ab Anfang September planmässig die ersten „Poldis Sandwiches“ (klassischer Döner für 8,90 Euro), Dürums und Dönerteller vom Spieß rasiert werden.

Podolski bezeichnet sich selbst als absoluter Döner-Experte und betont auf der Homepage: „Ich habe schon als Kind Döner geliebt und gegessen. Ich will den Döner nicht neu erfinden, aber die Zutaten müssen immer frisch und von hoher Qualität sein. Auch das gewisse Flair des Ladens ist mir wichtig.“

Na dann viel Erfolg und ein gutes Gelingen im daily Döner-Alltag nach dem ersten Opening-Hype, der sicherlich entstehen wird. Die Neue Dönastie ist in der Schulstraße gescheitert.

Mangal Döner X Lukas Podolski
Schulstraße 2
Eröffnung geplant auf Anfang September
Mangal Homepage / Insta

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert