Kugelbahn Switzerball im House of Switzerland

Kurzer Abstecher im Pop-up House of Switzerland im Ex-Habitat und am Eingang direkt hängen geblieben, OMG, was ist das denn für eine danieldüsentriebische Kugelbahn-Konstruktion?

“Wird gleich wieder eingeschalten”, meinte die Mitarbeiterin, das Gerät wäre evt. zu laut für das nebenan stattfindende Event, aber ja geht noch. Die silberne Kugel in der Größe eines Tennisball rollte los und die auf 6 x 2,2 Meter und 700 Kilogramm komprimierte Schweiz ratterte, hupte, alphornte und was weiß ich denn noch alles, fällt mir nur geil ein.

2005/2006 von Charles Morgan entworfen und gebaut,seine dritte derartige Installation für den Auftraggeber Schweiz, reist die Kugelbahn-Konstruktion durch die Welt und zeigt auf Messen (wie z.B. 2016 auf der CMT, wie Vertikalpass-Buzze wusste) und Ausstellungen in einem vierminütigen Durchlauf die Vielfältigkeit der Schweiz inklusive allen USPs sowie Klischees.

Mehr Infos zum House of Switzerland im ehemaligen Habitat
Calwerstraße 33/Kronprinzstraße 30
Öffnungszeiten Mo bis Sa 08 bis 20

Homepage Charles Morgan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.