Hilfe für die Menschen in der Ukraine aus Stuttgart

Eben war noch Pandemie, jetzt ist Krieg in der Ukraine. Es ist alles sehr nah, nah wie für die meisten wahrscheinlich noch nie. Deshalb möchten auch viele etwas Konkretes tun. Andere bringen bereits sehr viel Erfahrung mit was wirklich hilft und organisieren dies auch:

Serkan Eren von STELP hat bereits letzte Woche an der Kulturinsel in Cannstatt in Windeseile Sachspenden gesammelt und sich umgehende auf den Weg gemacht und hilft direkt vor Ort.

ARTHELPS sammelt noch bis Freitag Hilfspakete, die in Feuerbach abgegeben werden können und folgenden Inhalt haben sollen:

ARTHELPS war bereits weltweit in Krisengebieten aktiv. In der Ost-Ukraine wurde bereits seit Sommer 2021 ein großes Projekt umgesetzt, über das – und die Organisation – ihr hier mehr erfahrt:


Es werden auch Unterkünfte für Menschen, die aus der Ukraine nach Deutschland fliehen müssen gesucht, Autos und Transporter werden benötigt! Hier findet ihr alle Informationen zur ARTHELPS-Aktion SOS Ukraine nochmal zusammengefasst.

Danke, an alle, die sich für diese Hilfe die Nächte und die Tage um die Ohren schlagen und Danke für euren Mut!

P.S.: Bitte macht nicht das mit “Ich kann ja meine alten Sachen aus dem Keller/vom Speicher da abgeben” und auch dies ist ein wichtiger, unbedingt zu bedenkender Punkt (auch wenn er dem oben geschriebenen eventuell widerspricht):

“Nothilfe Ukraine”-Liste aller Organisationen mit Spenden-Siegel des Deutsches Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) mit weiteren Tipps für das sichere Spenden in Katastrophen- und Krisenfällen.

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.