Gigi kann auch Burger

Lasch: Schon wieder keine neuer Sparback in Sicht. Dafür schon wieder eine Burgerbude. Nein, eine Burgerbar. Dieses mal auf der Theo. Passt perfekt rein..

gigi_1

Bei Gigi, warum das Ding auch immer Gigi heißt (Gigagigantenburger?), gibt es eigentlich alles. Garantiert auch Kondome, Gießkannen, Ohrstöpsel, Tampons und Air Shox zum Wechseln zwischen Barbee und T.O.12.

gigi_2

Klarer Fall: Das wird super!

Join the Conversation

24 Comments

  1. says: stegoe

    Über Stuggiburger hier im Westen hattet ihr noch gar nichts, oder? Bei der Dichte an Beef-related-Ladeneröffnungen über die es zu Berichten gilt schon auch verständlich irgendwie, aber von Deutschlands größtem Burgerblog muss man mehr erwarten dürfen…

  2. says: martin

    nee… als der aufgemacht hat, waren wir noch mehr der sparback-blog und da hast du recht!

    (neulich im lift keinen begeisterten artikel gelesen darüber)

    btw: der burger an der suite ist der knaller. letzte woche probier. geiger zeuge.

  3. says: stegoe

    Ich find den ganz okay, sicher auch nicht schlechter als der XXL-Burger zum Beispiel.

    Suite muss ich mal probieren, mein bisheriger Fav ist der in der M&M-Schräglage. Könnte man ja eigentlich mal ’ne Artikelreihe draus machen, oder!? So wie damals bei den Zwiebelroschtbraten… 🙂

  4. says: chris

    Absolut furchtbar! 30Min Wartezeit, angebrannter Burger, kalte Pommes, schlampige Bestelldurchführung, Plastikbesteck und Kinderportionen für 13,-

    Also „best Burger in town“ wie sie sich selbst nennen, sieht anders aus. Habe mich selten so über ein Restaurant geärgert.

  5. says: eltourette

    geile burger gibts im wohnzimmer. da hast zwar nur die wahl zwischen normal und groß, aber dafür schmeckt der echt übergeil weil alles selber gmacht. sogar frisch gehobelter käse drauf. burger-to-go-referenz is immer noch’s XXL.

  6. says: Uwe

    der burger war eigentlich ganz ok. die pommes nich so. der laden ist furchtbar hässlich eingerichtet. warum muss man an jede wand n flachbild hängen?
    aber allemal besser als der fiese fraß in der schräglage!

  7. says: Toller Tom

    War da gestern auch mal. Also ich finde den Burger ganz ok, dafür aber (mit Getränk) 15!!! € zu verlangen finde ich ne Frechheit! Dazu hockt man dann an so nem schwulen mini-Tisch und muss Angst haben das die Fashion-Victims von der Theo rein kommen und einen auslachen weil das Outfit günstiger als 500€ war.

    Wohnzimmer im Westen und auch im Fischlabor, da sind die Burger besser und es ist gemütlicher…

  8. says: Florian

    Leider nicht zu empfehlen da Wartezeiten Aufs Essen von 60 Minuten , unfreundliche Thekenmitarbeiter Lokal sieht von außen mehr aus als drin ist.Wie kann ein Bürger 1 Stunde dauernd selbst wenn er frisch zubereitet wird.

Leave a comment
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert