Decode Jay-Z

[vimeo]http://vimeo.com/25625861[/vimeo]

Ich kann mir schon denken wie das Briefing war: „Macht was Geiles. Geld spielt keine Rolle. Bill zahlt.“ Ich mein, klar, geile Idee – aber was hat das gekostet? Auf jeden Fall kann man das Buch „Decoded“ von Jay-Z an den Orten nachlesen, die im Buch vorkommen. Und zwar als Werbung für die Microsoft-Suchmaschine Bing.

Ich hatte den Film schon neulich bei diesem Werber-Event gesehen, inzwischen hat die Aktion einen „Grand Prix“ in der Kategorie „Outdoor“ bei den Cannes Lions bekommen, dem wichtigsten Werberpreis der Welt.

Mehr Infos auf der Website.

Join the Conversation

3 Comments

  1. says: Peter

    Ok, konnte man vorher nicht wissen, aber da kam ja auch sicher wieder sehr viel der Kosten rein. Bing macht ja auch wieder Kohle mit den Nutzern die auf die Anzeigen klicken.
    Aber krasse Aktion!

Leave a comment
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert