Berlin Calling

Kommendes Wochenende ist übelster (ey übel Alda!) Kalkbrenner-Alarm in Stuttgart angesagt – Kino, Paddy, Uftahour.

BerlinCalling_FLYER_RS

Wer den Film noch nicht gesehen hat (soll wohl ganz gut sein), eine weitere rare Möglichkeit sich dieses Samstag mit dem Streifen in Stimmung fürs Romy zu bringen. Paule beantwortet nach der Vorstellung ein paar Fragen wie z.B.: Soll man Vitamintabletten in Bierflaschen reinbröseln um fit zu werden? Letztes Mal war die Kino-Vorstellung ausverkauft, also ranhalten und bei Interesse schnell unter kalkbrenner@arthaus-kino.de reservieren.

Danach Paddy im Römy und im Anschluss schöne Afterhour wie auf Ibiza im Domingo Intimo / Bett mit Paules Bruder Fritz. Die Familie Kalkbrenner Coop „Sky & Sand“ ist ja so die Hymne der letzten Monate. Kann man schön mit heulen.

Sky_and_Sand_FLYER_VS

Join the Conversation

48 Comments

  1. says: C_Ludy

    Is ja alles toll und jut und voll Berlin und so… aber mal im ernst, mir hängt die schoße schon wieder zum hals raus… Alle Tekker Kiddies guggn Berlin Calling.. boah cool, diggn alder die sagen da ketamin und so .. boah voll berlin alda.. naja sorry

    just y 2 cents

  2. says: chris

    werde mit absicht nicht hin gehen. wobei mir der film gut gefallen hat. vor 3 jahren wäre kein arsch bei kalkbrenner da gewesen.

    egal, sollen die kiddys nur hin rennen.

  3. says: Vit

    mir hats auch gelangt, wo kürzlich so ’ne alb ische uns gefragt hat (ist doch nicht so schwer einen Vj von einem Dj zu unterscheiden, oder?)
    „keenet ihr net nocha’mal was vom paule kalkebrenne schpiele“ – ca. 3 min nach dem unvermeidbaren „S&S“

  4. says: C_Ludy

    Zu mir hat erst neulich doch glatt einer gemeint er war bei paule im dome in lindau und da hätte er sich do so richtisch gefühlt als wär voll inner berliner partyszene und so …

    di spinnen

  5. says: kutmaster

    Ich hab mal im Colibri nen Typen beobachtet, der jeder Albtuse seinen Perso hingehalten hat, damit die sehen das da beim Wohnort „Berlin Mitte“ steht. Hielt er wohl für ne prima Abschlepp-Nummer. War glaube ich auch erfolgreich 🙂

  6. says: martin

    das ist nicht dein ernst oder krupa?

    also ehrlich, ich freu mich für den kalkbrenner. der schraubt seit über 10 jahren rum und macht mehr oder weniger gute musik. war zwar nicht immer ganz mein geschmack, aber da war gutes zeug dabei.

    letztes jahr im mai waren noch 100 leute im romy – jetzt erntet er halt über kino-umwege etwas ruhm, verdientermaßen. und so kommt seine musik – die durch den film nicht schlechter geworden ist – schon besser an den mann und an die frau. und wenn älbler oder wer auch immer nach kalki fragen find ich das cooler als wenn sie sich ständig rihanna, lady gaga oder keri hilson wünschen würden. hatte ich neulich erst die frage nach kalkbrenner in der suite und war positiv irritiert bzw. überrascht.

    außerdem find ich sky & sand nen super track.

  7. says: knoxville

    ..wer ist denn eigentlich diese keri hilson von der du immer schreibst? sacht mir jetzt gar nix…find die tracks auf dem o.s.t auch ziemlich fätt – werd aber grade zum bossen net in die romy gehen – ist mir dann doch etwas viel gedränge an dem abend dort…

  8. says: Vit

    Ja, ich gönns dem PK auf jedenfall auch, und S&S ist der Hammer – der Grad ist halt immer schmal bis zu dem Punkt wo ein Track anfängt zu nerven weil man seinen hintern drauf verwetten kann, dass er heute noch kommt. Und das mit dem Erfolg auch der Horschd kommt is klar … bzw. anders herum.

    Und nach Kalki zu Fragen ist sicher sinnvoller als die Tante, die während des Eulberg-Sets ernsthaft wollte das er was von Prince oder Michael Jackson spielen soll. Hab noch ungläubig gefragt, ob sie irgendeinen Remix meint, oder was – aber nein. Fand ich ja fast schon wieder süß … steh ja auch auf die beiden. Schlechter Moment halt.

  9. says: flo

    Film schafft es nie und nimmer über das prädikat ganz nett +++stop+++ macht kalkbrenner noch interessante musik? +++stop+++ ist das mit fritz so wie mit mike väth – absolut belanglos, aber der name macht die kohle? +++stop+++

  10. says: C_Ludy

    btw gerade beim thema Sea & Sand hört s euch mal genau an und danach Nathan FAke – the Sky was pink (James Holden Remix)

  11. says: D*Jan Neiro

    Sky and Sand ist n Übertrack!

    Und mal was generell zu der Kiddies Geschichte: Ich verstehe die Einwände voll und ganz und hab ja auch kein Bock mir diese Keri Hilson Wünsche anzuhören, ABER das ist doch so wie mit allem- irgendwie muss man halt erstmal drauf stoßen bevor man es cool finden kann. Jeder ist Anfang ein unwissender Idiot…

    Aber ein paar von den Kiddies jetzt am Samstag (wenn wahrscheinlich auch nicht viele, aber ein paar) werden in fünf Jahren in irgendnem Blog schreiben, dass sie kein Bock haben auf die Kiddies die am Wochenende zum Paule gehen…

    Und außerdem- auch generell- wird Musik nie schlechter nur weil irgendjemand sie gut findet den man nicht leiden kann. Denn wäre das so könnte man glaub ich keine Musik mehr hören…

    Da muss man sich wie der RAM einfach mal freuen, dass sich das jemand bei einem wünscht (ist mir auch letzte Woche passiert)…

    Wenns dann aber läuft wie in Vit’s Fall ist das natürlich bitter (ist mir auch schon passiert)

  12. says: Gregor

    …finds eigentlich krass wie lange die Sache mit Berlin Calling und Sky and Sand schon läuft. Hab den Fim vor über 9 Monaten gesehen und da lief der Song auch schon in den Clubs. Da hatte ich nicht den Eindruck das es der grosse Hype wird mit 3 Leuten im Kino.

  13. says: martin

    sky & sand hat freilich was von nathan fake, aber da gabs in den letzten jahren auch noch mehr klone. mags trotzdem

    knoxville: keri hilson war aufm letzten timbaland album stark präsent (u.a. auf der single „the way you are“) und hat kürzlich unter timbalands mithilfe ihr debüt album veröffentlicht. eins A geheule, bei dem es dir die fußnägel hochrollt.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Keri_Hilson

  14. says: Don

    Lustig….habe Berlin Calling just dieses Wochenende geschaut und frage mich wirklich, warum er so gehypt wird!

    Musik ist unbestreitbar sehr ordentlich, aber von der Handlung und der Mache war ich dann doch enttäuscht. Ist jetzt nicht schlecht gewesen, aber halt nur nett. Und ehrlich: Ich hatte keinen Plan wer Paul Kalkbrenner ist….Däschno is aber ock ich meine Szene ey.

  15. says: Wolle

    Lustig, dass hier schon wieder auf Berlin eingedroschen wird. 😉 Im Weekend waren vor nem guten Monat bei PK auch ausnahmslos Quatschköpfe. So ist das nunmal, wenn man gefallen bei der Masse findet.
    Sehe das ähnlich wie Martin – besser der Kalkbrenner als David Guetta. ;x

  16. says: Luis

    Ich freu mich drauf und hab so das Gefühl, dass hier einige Poster schon gerne hingehen würden, sich dann aber vielleicht „zu fein“ sind mit neu dazugestossenen Freunden der elektronischen Musik zu feiern. Also falls ich mich nicht schwer irre. Die Musik ist doch super, Paul Kalkbrenner gibts jetzt schon ewig und nur weil er jetzt mit dem Film und dem Song Erfolg hatte ist er bischen bekannter geworden. Das ist ja fast damit zu vergleichen ob jemand im Hip-Hop noch „realer underground“ oder schon zum „verhassten mainstream“ gehört. Also für mich klingen einige Kommentare stark danach 😉 Partymässig wirds doch sicher gut und da muss mancher halt über seinen eigenen Schatten springen sich mit Leuten in die Schlange zu stellen, die Paul Kalkbrenner erst seit einem Jahr gut finden.

  17. says: Luis

    Was mir gerade auffällt: Wo gibts ne ähnlichkeit zwischen „the sky was pink“ von nathan fake im james holden remix und „sky&sand?“ (bzw. sea and sand? ähm.)
    Da sind die Gemeinsamkeiten zwischen „The Sky was Pink“ und Max Coopers „Harmonisch Serie“ und dem „I [Long Version] ja wohl viel eindeutiger.

  18. says: knoxville

    @luis: also wenn du mich meinst – ich würd schon hin, wenn ich aber für 15 euronen den ganzen abend nur mit angelegten armen im club stehe, und ne halbe ewigkeit auf meinen drink warten muss, hab ich net wirklich spaß…

  19. says: Mox

    Hmmm laut meinen beiden wohni-damen aus Fn war der herr in lindau sogar richtig gut. ich musste am wochenende drauf mit der einen nochmal hin, da sie sich wohl ein klein wenig verliebt- aber keine telefonnr hatte. da legte dann son blonder tüp ohne bass auf (der sich übrigens eulberg nannte, unverschämte 15 euro gekostet hat und mal ein richtige schlechtes set aus seinen köfferchen gezaubert hat). doch die party an sich war trotzdem ganz gut, weil die leute einfach tierisch spaß dran hatten auf teschno ohne bass zu tanzen.

    denke so wie kleider die leute machen, machen dann die leute auch die party. und auch älbler, oder wie im lindauer fall allgäuer (die sind übrigens auch nicht von schlechten eltern was das „horschdsein“ angeht) können sicherlich trotzdem für einen abend mal ganz lustig anzuschauen sein.

  20. says: Wasilis

    @ Mox:

    Als der Paul im Romy war, wars sehr cool. Sehr viele Leute, sehr gute Stimmung & geile Music.

    Vergisst den E-Punk nicht, Leute. Er macht das Warm-Up für Kalkbrenner !!!

  21. says: Philthy

    war ja fast nix los gestern 😉
    hab glaub noch nie so geschwitzt wie gestern.
    meins war der sound vom paul jetzt nicht, aber die leute sin auf jeden fall gut mitgegangen. bloß ein bisschen kurz das set, waren keine 2 h wenn ich mich nicht irre…
    was aber gar nicht geht, sind die honks die meinen, in nem rappelvollen club oben ohne rumrennen zu müssen…

  22. says: Paddi

    Also Philly, dat hätte man aber auch noch von seinem letzten Besuch wissen können ;-).
    Ging das Set auch nicht länger als 2h wenn mich nicht alles täuscht.

    Also hab mir paar Bilder angeschaut: sah nicht nach Spaß sondern eher Massentierhaltung aus :D.
    Aber gut, auch dass war vorher klar. Also wer hingeht muss leiden :).

    Hoffe doch ihr hattet trotzdem Spaß.

    Alle Töne alle Farben war übrigens super. Auch wenn ich mit der Location innen im Landespavillion nie richtig warm werden werde, der Außenbereich ist einfach gut. Und die After Hour im Bett auch – ging bis 21 Uhr. 🙂

  23. says: loepe

    naja, morgen ist er in münchen und vor 2 wochen war der fritz da.
    musik technisch total mein ding aber des publikum ist unglaublich nervig. fast so schlimm wie bei boys noize.
    des problem sind nicht irgendwelche kinder sondern das eine szene sowas nicht verkraftet, weil die party plötzlich von super checkern und blondchen bevölkert wird.
    hat man am colibri doch schon gesehen da konnte man die letzten monate auch nicht hingehen, wenn man mal des berühmte uh uh uh nicht hören wollte.
    heut hat mich ne komilitonin gefragt ob ich mit zum pk geh, dachte immer die hört bushido. jedenfalls sagte sie des immer.
    naja, schade um die partys. den pk hab ich immer gern gehört aber was solls. sein auftritt im colibri war unvergesslich 😉

  24. says: martin

    jmo2, da der gute paule gerade so mega erfolgreich ist (fast so wie sascha) und kleine clubs bis 800 bis 1000 leute nicht mehr ausreichen und er mittlerweile nur noch in großen hallen spielt, hat er wohl auch seine show gepimpt, sei es um zusätzliche musik bzw. auch visuals.

    soll im sommer wohl beim day&night festival spielen. also falls du bock hast ihn zu sehen. 😉

  25. says: JMO2

    Ich fand Kutmasters & Julias Vorschlag irgendwie charmanter.
    Ich erkundige mich deshalb, weil der bei Leuten die mir auch musikalisch nahestehen offenbar Konsens ist was elektronische Musik angeht und es schon eine Anfrage gab, dort mal hinzugehen. Ich geh dann wohl zum Day&Night Festival 🙂

  26. says: martin

    ja mann! hab meine karten schon gesichert. werde mit foffie ab 28.9. davor campen!

    „am 03.06.2011 wird „ICKE WIEDER“, das langerwartete neue Album von PAUL KALKBRENNER veröffentlicht Paul war es ein Anliegen selbst ein paar Worte zur Ankündigung zu schreiben.

    tach! icke wieder.

    auf vielfachen wunsch und noch häufigere nachfrage habe ich mich in den ersten wochen des jahres mal weggeschlossen und ein neues album aufgenommen, welches auf den schönen namen ‚icke wieder‘ hört.

    auf diesem album wird es keinen gesang geben, auch die musik von übermorgen gibt’s diesmal nicht von mir, sondern es fühlt sich insgesamt eher so an wie… ja, früher.

    ein bischen erwachsener geworden ist es natürlich auch, aber sonst: alles wie immer.

    herzlichst

    ihr paul kalkbrenner“

Leave a comment
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert