Achtung Achtung, kein Bio!

(Support auf eigene Gefahr…)

Das Protest-Bier hat Martin ja schon im Sommer entdeckt. Besonderes Highlight finde ich allerdings, wie der Verbraucher-orientierte und Transparenz-liebende Bio-Markt am Stöckach das Bier auszeichnet. Nämlich mit Warnschild: „Achtung, Achtung – kein Bio Bier, nur solidarisch.“ Große Ausnahme für die gute Sache.

Join the Conversation

6 Comments

  1. says: martin

    mein verehrter getränkehändler meint übrigens, das zeug läuft wie wulle, äh, bolle. schmeckt wohl aber so wie wulle, oder so ähnlich. da bier nicht zu meinen vorlieben gehört, hab ich es noch nicht probiert.

  2. says: martin

    klar, morgen kommt auch ein riesiger leitartikel wie in der stz, bloss anders rum.

    nein, das siehst du total falsch. jana findet soweit ich weiß s21 sogar ganz gut. „für die gute sache“ ist in dem text aus sicht des bioladens gemeint. „positioniert“ übrigens eines meiner lieblingswörter in diesem jahr.

Leave a comment
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert