Dr Noppers Chefsachen (Symbolbild)

Die Chefsachen von Noppi: Nur die schönen Dinge im Leben

Dr Fran “Chefsachen” Nopper aka DJ St√§ndige Rufbereitschaft gibt ein ziemlich d√ľnnh√§utiges Interview der STNZ bez√ľglich der Demo am Samstag (Headline: “Hinterher ist man immer schlauer”, bezeichnend), nachdem er es auch erst am Sonntag geschafft hat, sich √ľberhaupt erst zu Wort zu melden. Zum Interview geht’s hier.

—-

Und noch eine aufschlussreiche PM der Demo-Sanit√§tsgruppe S√ľd

+++ Querdenken-Demonstration läuft ohne Abstand und Masken, Polizei kesselt Gegenproteste ein, 2 Personen bei Gegenprotesten verletzt +++
Stuttgart, 03. April 2021, Am heutigen Samstag waren gleich mehrere Versammlungen aus dem Umfeld der Initiative “Querdenken711” angemeldet. Verschiedene zivilgesellschaftliche Organisationen riefen zum Gegenprotest auf. Mit Fahrrad und Maske wurde gegen rechte Strukturen und die Missachtung von Infektionsschutzregeln demonstriert und zeitweise die Demonstrationsroute der Querdenken-Demonstration blockiert. Die Sanit√§tsgruppe S√ľd-West e.V. sicherte diese Gegenproteste mit einer Fahrradstreife sanit√§tsdienstlich ab. Es mussten 2 Personen behandelt werden. Unsere Sanit√§tskr√§fte wurden bei der Aus√ľbung ihrer Aufgaben nicht behindert.
W√§hrend die Polizei schon um die Mittagszeit die Gegenproteste mit einem Gro√üaufgebot einkesselte und sp√§ter erkennungsdienstlich behandelte, sowie Platzverweise aussprach, konnte die Querdenken-Demonstration trotz massenhaft offensichtlichster Verst√∂√üe gegen die Infektionsschutzauflagen weitgehend unbehelligt ihrer Wege ziehen. Sowohl Masken, als auch ausreichende Abst√§nde waren auf der Querdenken-Demonstration kaum zu sehen. Trotz der inzwischen durch Studien belegten Gesundheitsgefahr durch solche Aufz√ľge schritt die Polizei kaum ein und begr√ľndete dies mit einem angeblich dadurch entstehenden Infektionsrisiko durch Aerosole. Aus den Erfahrungen von nunmehr einem Jahr waren massive Verst√∂√üe gegen Infektionsschutzregeln bereits im Vorfeld absehbar. Trotzdem entschloss sich die Stadt Stuttgart nicht dazu, ein Verbot dieser Versammlungen auszusprechen.
Angesichts der aktuell 3. Welle der Pandemie und der sich versch√§rfenden Situation auf den Intensivstationen m√∂chte die Sanit√§tsgruppe S√ľd-West e.V. ihr Unverst√§ndnis √ľber diese Vorgehensweise der Beh√∂rden zum Ausdruck bringen. Es kann angesichts der Gesundheitsrisiken f√ľr die gesamte Bev√∂lkerung nicht sein, dass Superspreader-Events vom Staatsapperat auch noch gesch√ľtzt werden, statt sie konseqeunt aufzul√∂sen. Die Begr√ľndungen des Polizeipr√§sidiums Stuttgart k√∂nnen wir nur als absurd zur√ľckweisen. Aerosole entstehen auch in einer gro√üen schreienden Menschenmenge und f√ľhren ohne Maske und Abstand mit zunehmender Zeit zu mehr Infektionen. Lediglich ein schnelles und konsequentes Eingreifen h√§tte √úbertragungen durch k√ľrzere Kontaktzeit effektiv verhindern k√∂nnen. Gerne kommen wir unserem medizinischen Bildungsauftrag nach und erkl√§ren den Verantwortlichen nochmals ausf√ľhrlich, dass die Infektionswahrscheinlichkeit vor allem von der Erregerdosis abh√§ngt, die wiederum mit der Zeit ansteigt. Wir bitten das Polizeipr√§sidium Stuttgart die Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts zum Infektionsschutz, insbesondere die Einhaltung der sogenannten AHA-Regeln, ernst zu nehmen und keine gegenteiligen, wissenschaftlich nicht haltbaren Theorien zu verbreiten.
Gegenproteste mit Masken werden hingegen regelmäßig eingekesselt, zusammengedrängt, sodass Abstände nicht mehr eigehalten werden können und anschließend aufgelöst. Demonstrationen, wie die Gedenkdemonstration in Hanau, bei denen eine Einhaltung der Infektionsschutzregeln erwartbar war, wurden stattdessen trotz niedrigerer Inzidenzen oft verboten. So kann nur der Eindruck entstehen, dass Polizei und Behörden immer wieder aufs Neue mit zweierlei Maß messen, statt aus den vergangenen Monaten zu lernen und konsequent den gesamtgesellschaftlich relevanten Infektionsschutz durchzusetzen.

3 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.