No Frühlingsfest 2021

Update 19. März, das Frühlingsfest ist nun “im geplanten Zeitraum” offiziell abgesagt, PM Stadt Stuttgart:

Corona: Absage des Frühlingsfestes im geplanten Zeitraum beschlossen 

Das Frühlingsfest auf dem Cannstatter Wasen wird in diesem Jahr nicht wie geplant stattfinden. Dies hat der verantwortliche Ausschuss für Wirtschaft und Wohnen in seiner Sitzung vom Freitag, 19. März, einstimmig beschlossen. Das Stuttgarter Frühlingsfest 2021 war vom 17. April bis 9. Mai vorgesehen. 

Das Gremium begründete die Entscheidung damit, dass die Durchführung einer Großveranstaltung in der Dimension des Stuttgarter Frühlingsfestes im Frühjahr vor dem Hintergrund der aktuellen COVID-19-Pandemie nicht möglich sei. 

In den vergangenen Jahren lag die Gesamtbesucherzahl des Frühlingsfestes bei 1,2 – 1,5 Millionen Menschen. Es handelt sich um ein überregionales Großereignis. Aktuell sind bis in die Sommermonate hinein in allen Großstädten in Deutschland Großveranstaltungen dieser Art abgesagt. 

—-

 …zumindest so wie es aktuell aussieht, denn das offizielle städtische Jargon lautet: “Stadtverwaltung empfiehlt Absage des Frühlingsfest im geplanten Zeitraum”. Diesen Freitag, 19. März befasst sich damit der Ausschuss für Wirtschaft und Wohnen. Das Frühlingsfest 2021 sollte vom 17. April bis 09. Mai stattfinden und wurde bereits letztes Jahr, wie später das Volksfest im Herbst, abgesagt.

Neu-OB Frank Nopper hoffnungsschimmert, ob man das Frühlingsfest eventuell zu einem späteren Zeitpunkt und in einer “Light-Variante” durchführen könnte. Mehr in der PM unten.

—-

Corona: Stadtverwaltung empfiehlt Absage des Frühlingsfestes im geplanten Zeitraum 

Das Frühlingsfest auf dem Cannstatter Wasen muss nach Einschätzung der Stadtverwaltung jedenfalls im geplanten Zeitraum auch 2021 entfallen. Dies geht aus einer Vorlage der Verwaltung an den verantwortlichen Ausschuss für Wirtschaft und Wohnen hervor. Das Gremium befasst sich in seiner nächsten Sitzung am Freitag, 19. März, mit dem Thema. Das Stuttgarter Frühlingsfest 2021 war vom 17. April bis 9. Mai vorgesehen. 

Oberbürgermeister Dr. Frank Nopper sagte: „Aus unserer Sicht kann das Frühlingsfest 2021 im geplanten Zeitraum nicht durchgeführt werden. Wir wollen uns jedoch Mitte April nochmals mit Schaustellern, Marktkaufleuten und Gastronomen beraten, ob das Frühlingsfest zu einem späteren Zeitpunkt zwischen Mitte Mai und Mitte Juni im Einklang mit der dann geltenden Corona-Verordnung und unter Hygieneauflagen in einer Light-Variante mit Außengastronomie stattfinden könnte.“ 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.